Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > „Pascua Florida“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Der Leidensweg Christi dargestellt in Floristik-Installationen

„Pascua Florida“

„Pascua florida“ – blühende Ostern – ist eine einzigartige Ausstellung in Guía de Isora, bei der die Passion Christi durch teils avantgardistische Floristik-Installationen dargestellt wird.



Installation der Aussstellung 2016
Fotogalerie© Ayuntamiento de Guía de Isora
Installation der Aussstellung 2016
05.04.2017 - Teneriffa -
Diese besondere Ausstellung, die vom Gründonnerstag bis Ostersonntag den Ort schmückt, hat sich zu einem der wichtigsten Events des Jahres entwickelt und zieht jedes Jahr viele Besucher an.
Mehr als ein Dutzend Installationen schmücken die Prozessionswege durch die Stadt. Floristen, Gärtnereien und Künstler werden ihre Kompositionen aus Blumen und anderen Elementen in Straßen, an Fassaden und auf Plätzen präsentieren. Jede Installation ist durch eine Szene des Leidenswegs Christi inspiriert.
Künstler und Floristen stellen die Werke dieser besonderen Ausstellung übrigens kostenlos zur Verfügung und erhalten von der Gemeinde keinerlei Vergütung. Freiwillige Helfer unterstützen sie beim Aufbau. Sämtliche Prozessionen, die ab Gründonnerstag stattfinden, ziehen durch die Straßen, in denen diese künstlerischen Interpretationen der Passion platziert sind.
„Pascua Florida verbindet Floristik, Kunst und die Passion Christi“, sagt die Leiterin des Kulturamtes von Guía de Isora, Josefa Mesa. Es entstehe eine einmalige Freilichtausstellung im Stadtkern – eine künstlerische Interpretation der Kreuzwegstationen.
Die Ausstellung „Pascua Florida“ kann von Gründonnerstag bis Ostersonntag in den Straßen und Gassen von Guía de Isora bewundert werden.






Leserbrief zu Artikel „Pascua Florida“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias