Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Ausstellungen > Fotografie-Biennale „Fotonoviembre“ eröffnet

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
»Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Über 250 Fotografen aus 30 Ländern stellen ihre Werke auf Teneriffa aus

Fotografie-Biennale „Fotonoviembre“ eröffnet

„Fotonoviembre“ nennt sich das internationale Fotografie-Festival, das seit 1991 alle zwei Jahre auf Teneriffa stattfindet. Die 8. Ausgabe von Fotonoviembre wurde am 8. November eröffnet und läuft bis 10. Dezember. In über 60 Ausstellungssälen und Galerien werden Aufnahmen von 250 Fotografen aus 30 Ländern gezeigt.



Letzte Handgriffe an einem der ausgestellten Werke.
Fotogalerie© EFE
Letzte Handgriffe an einem der ausgestellten Werke.
10.11.2005 - Teneriffa - Dabei richten die Fotografen ihren Blick auf Intimes, Landschaften, Menschen, Berufe,... Die internationale Fotografie-Biennale könnte kaum vielseitiger gestaltet werden. Die verschiedensten Themenbereiche werden vertreten sein und verdeutlichen dem Besucher der Ausstellungen die Ausdrucksstärke und -möglichkeiten der Fotografie.

Ausstellungen

In Santa Cruz spielt sich Fotonoviembre 2005 unter anderem in den Ausstellungssälen der Sparkassen Caja Rural und CajaCanarias, im Centro de Arte La Recova, in der Sala de Arte Los Lavaderos und im Círculo de Bellas Artes ab.
Im Norden Teneriffas wird die Fotografie-Biennale in folgenden Räumlichkeiten ausstellen: Casa de la Cultura (Tacoronte), Weinmuseum und Sala de Arte (El Sauzal), La Casona de San Luis (Santa Ursula), Casa de la Cultura San Agustín (La Orotava), Casa de la Aduana, Castillo San Felipe, Instituto de Estudios Hispánicos (Puerto de la Cruz), Casa de la Cultura (Los Realejos), Biblioteca de Expresión Contemporánea (San Juan de la Rambla), Convento de San Francisco (Icod), Casa de la Cultura (Garachico), Sala Sebastián Pérez Enríquez (Los Silos), Biblioteca Pública Municipal (Buenavista).
Im Süden werden die Ausstellungen im Convento Franciscano San Luis Obispo (Granadilla), im Centro Cultural in Los Cristianos, im Centro Cultural in Adeje und im Centro Cultural in Guía de Isora untergebracht.
Weitere Ausstellungen im Rahmen von Fotonoviembre werden in den privaten Kunstgalerien wie z.B. Leyendecker in Santa Cruz gezeigt.
Organisiert wird Fotonoviembre vom Kulturamt des Cabildos von Teneriffa und dem Zentrum für Fotografie der Insel. Mehr Information über Fotografen, Hintergründe, etc. im Internet unter www.fotonoviembre.com






Leserbrief zu Artikel Fotografie-Biennale „Fotonoviembre“ eröffnet schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias