Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 272 (3/2017) vom 8. - 21. Februar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Theater > Jasteatro geht mit Elan in die neue Spielzeit

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
»Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Deutsches und zweisprachiges Theater auf Teneriffa

Jasteatro geht mit Elan in die neue Spielzeit

Das deutsche und zweisprachige Theater, Jasteatro, in Zusammenarbeit mit der Stadt Puerto de la Cruz und unter der Schirmherrschaft des Loro Parque öffnet den Vorhang für eine neue Spielzeit!



Zum Saisonauftakt steht das Stück „Schehrezâd - 1001 Nacht“ auf dem Programm.
Fotogalerie© Oliver Yanes
Zum Saisonauftakt steht das Stück „Schehrezâd - 1001 Nacht“ auf dem Programm.
08.10.2009 - Teneriffa - Zugleich kehrt die Schauspielerin Antonia Jaster nach einer erfolgreichen Venezuelatournee mit der kanarischen Theaterkompanie „Medio Almud Teatro“ wieder auf die Bühne in Puerto de la Cruz zurück.
Drei verschiedene Stücke stehen diese Spielzeit auf dem Programm:
„Schehrezâd- 1001 Nacht“, „Das Erwachen“ von Franca Rame und dem Nobelpreisträger Dario Fo – (eine lebendige Komödie mit Musik) und natürlich darf auch der zweisprachige Jasteatro-Klassiker „ Der Anfang einer langen Reise“ – Humboldt auf Teneriffa dieses Jahr nicht fehlen.
Zum Auftakt der neuen Theatersaison steht nun das Stück „Schehrezâd- 1001 Nacht“, welches uns in die magische Welt des Orients entführt, auf dem Programm.
Düfte, Sprache, Musik und Tanz verknüpfen sich zu einem exotischen Abend, inszeniert vom kanarischen Regisseur Manuel Luis. Der Text dieser Bühnenfassung ist eine Bearbeitung von Antonia Jaster, die auch diesmal wieder auf der Bühne steht. Die Grundlage sind Erzählungen, Anekdoten, Liebesgeschichten, Tragödien, Komödien und erotische Burlesken aus dem Morgenland, welche alle aus dem Gesamtwerk des Klassikers der Weltliteratur „ Die Erzählungen aus den tausendundein Nächten“ stammen.

Zum Inhalt:

König Schahriyâr ist so schockiert von der Untreue seiner Frau, dass er sie töten lässt und seinem Wesir die Anweisung gibt, ihm fortan jede Nacht eine neue Jungfrau zuzuführen, die jeweils am nächs­ten Morgen ebenfalls umgebracht wird. Nach einiger Zeit will Schehrezâd die Tochter des Wesirs, die Frau des Königs werden, um das Morden zu beenden. Sie beginnt, ihm Geschichten zu erzählen; am Ende der Nacht ist sie an einer so spannenden Stelle angelangt, dass der König unbedingt die Fortsetzung hören will und die Hinrichtung aufschiebt.
Vorstellungen am Samstag, 24. und Samstag, 31.Oktober um 20:30 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 13. Oktober.
Die Vorstellung sowie der Kartenvorverkauf finden im Castillo San Felipe, gleich neben dem Strand Playa Jardin statt:
El Castillo San Felipe
Espacio Cultural
Paseo Luis Lavaggi, 12
Puerto de la Cruz
Geöffnet: Di-Sa 11:00- 13:00 Uhr und 17:00-20:00 Uhr.
Eintritt: 10,- Euro

In den Monaten November bis März sind weitere Vorstellungen geplant.






Leserbrief zu Artikel Jasteatro geht mit Elan in die neue Spielzeit schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias