Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Theater > Theaterstück „Kaufrausch“ im Haus Michael

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
»Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Theaterstück „Kaufrausch“ im Haus Michael

Am Donnerstag, dem 2. Februar und Freitag, dem 3. Februar gastiert jeweils um 17.00 Uhr wieder Frau Maila Barthel aus Berlin im Haus Michael. Vielen ist sie bekannt mit ihrem Monolog-Stück „Best-Seller“. In diesem Jahr bringt sie das Stück „Kaufrausch“ zur Aufführung – ­unter der Regie von Ingrid Kaehler.



Schauspielerin und Autorin Maila Barthel
Fotogalerie
Schauspielerin und Autorin Maila Barthel
28.01.2012 - Teneriffa - Inhalt: Frieda, vom ausgiebigen Shopping bereits ziemlich erschöpft, betritt die Damenumkleidekabine und schrei­tet zum letzten Akt: Sie hat nämlich Geburtstag! Und Erwin, ihr Gatte, hat sich zähneknirschend bereit erklärt, ihr heute mit Rat und goldener Kreditkarte zur Seite zu stehen. Diese einmalige Chance darf sich Frieda auf gar keinen Fall entgehen lassen.
Während sich Erwin vor der Kabine von den nervlichen Strapazen auf seine Weise rächt, rechnet Frieda hinter den Vorhängen mit den „Herren der Schöpfung“ ab: „Woody Allen hatte schon Recht. Die Ehe ist ein Versuch, zu zweit mit Problemen fertigzuwerden, die man allein nie gehabt hätte!“
Ein Einblick in die kuriosen Abgründe weiblichen Kaufrausches, in dem Ästhetik, Gefallsucht und die Freude an Zeremonien genauso eine Rolle spielen, wie gesellschaftliche Bewertungsmaßstäbe und die Unmöglichkeit, sich von einem Kleidungsstück zu trennen, das „Frau“ bereits zum fünften Mal vergeblich aus dem Kleiderschrank bannen wollte. 
Maila Barthel arbeitet seit 1996 als Schauspielerin im Theater und Fernsehen und ist seit 2006 auch als freiberufliche Autorin tätig.

Am Donnerstag, dem 9. Februar und Freitag, dem 10. Februar, jeweils um 17 Uhr wird das Stück „Ferner Schimmer Heimat“ von und mit Maila Barthel und Frank Augustin aufgeführt.
Heimat! Was ist das eigentlich? Ein Raum, ein Gefühl, ein idyllisches Fleckchen Erde? Ein Erinnern, ein Traum, eine Suche nach etwas Vertrautem, das wir letztlich nur in unserem Herzen finden? Ein warmes Leuchten, eine kindliche Sehnsucht nach heimlicher Geborgenheit? Oder ist Heimat ein ferner Klang, in dessen Fremdheit wir plötzlich das Urbekannte wieder entdecken?
Das Berliner Duo Maila Barthel (Schauspielerin & Autorin) und Frank Augustin (Musiker, Komponist & Texter) lädt Sie ein auf eine musikalisch-lyrische Reise.
Genießen Sie einen Blick auf ein Panorama aus Worten, Bildern, Klängen, die sich dem Phänomen „Heimat“ für einen Augenblick nähern. Ein Abend für Ein- und Zweitheimatler / -innen.  
Der Eintrittspreis zu den Aufführungen beträgt jeweils 8 Euro. Darin enthalten ist ein Getränk, welches im Anschluss an die Aufführung serviert wird. Hier besteht dann auch die Möglichkeit zum Gespräch mit den Künstlern. Der Kartenvorverkauf für die Aufführungen am 2. u. 3. Februar läuft. Karten für die Aufführungen am 9. und 10. Februar werden ab dem 27. Januar verkauft.
Infos: Tel. 922 384 829.






Leserbrief zu Artikel Theaterstück „Kaufrausch“ im Haus Michael schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias