Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 269 (24/2016) vom 21. Dezember 2016 - 10. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Theater > „Der Anfang einer langen Reise“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
»Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Zweisprachiges Theaterstück von Jasteatro in La Laguna

„Der Anfang einer langen Reise“

Dass der deutsche Naturwissenschaftler Alexander von Humboldt 1799 zu Beginn seiner fünfjährigen Forschungsreise nach Südamerika Teneriffa besuchte, erfahren Inselbesucher spätestens dann, wenn sie am berühmten „Humboldtblick“ Halt machen – dem Aussichtspunkt an der Stelle, an der Humboldt zum ersten Mal das Orotava-Tal erblickt haben soll und dieses mit schwärmerischen Worten in seinem Reisebericht verewigte.



Fotogalerie
22.11.2012 - Teneriffa - Details über den sechstägigen Aufenthalt von Humboldt auf Teneriffa, während dessen er, bepackt mit allerlei Forschungsgerätschaften, die halbe Insel durchquerte und den Pico del Teide bestieg, kennen jedoch die Wenigsten.
Um diese Wissenslücke zu schließen und sich gleichzeitig köstlich zu amüsieren, sei das zweisprachige Theaterstück von Antonia Jasters „Jasteatro“ empfohlen, das am Sonntag, dem 16. Dezember um 12.00 Uhr im Museum für Geschichte und Anthropologie (Museo de Historia y Antropología) in La Laguna wieder aufgeführt wird.
Das Autoren- Regisseur- und Schauspieler-Duo Antonia Jaster (als Alexander von Humboldt) und Ulises „Willi“ Hernández (als sein kanarischer Begleiter Domingo) spielen darin die Forschungsexpedition von Humboldt auf Teneriffa nach.
Die höchst unterhaltsamen spanisch-deutschen Dialoge, die auf Originaltexten von Humboldt basieren, sind selbst für diejenigen bestens verständlich, die nur eine der beiden Sprachen beherrschen. Eine perfekte Kombination von Geschichte und Humor, gepaart mit einem außergewöhnlichen, absolut gelungenem Sprachexperiment.
Karten kosten 10 Euro.
Infos über Tel. 922 82 59 49 und www.museosdetenerife.org
Die Platzzahl ist begrenzt.




Leserbrief zu Artikel „Der Anfang einer langen Reise“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias