Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 269 (24/2016) vom 21. Dezember 2016 - 10. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Theater > Gastspiel des LiteraTheaters

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
»Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Theater und Lesungen

Gastspiel des LiteraTheaters

Seit 25 Jahren hat das Litera Theater im Thermalkurort Badenweiler seine Zelte mit festem Spielplan aufgeschlagen. Das Ensemble besteht aus freien Schauspielern und Musikern, die sich unter der Leitung von Martin Lunz zu bestimmten Produktionen – von der szenischen Lesung bis zum Theaterstück – zusammenfinden.



Petra Seitz und Martin Lunz in „Mein ferner lieber Mensch“.
Fotogalerie
Petra Seitz und Martin Lunz in „Mein ferner lieber Mensch“.
19.02.2015 - Lanzarote - Zu den regelmäßigen Aufführungen in Badenweiler kommen Gastspiele in Deutschland, Schweiz und Österreich.
Nun kommt das Ensemble mit einem bunten Programm aus Lesung, Theater und Krimi nach Lanzarote:

Rainer Maria Rilke
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen
Kurz vor seinem Tod beschreibt Rainer Maria Rilke (1875-1926) aus dem Sanatorium Valmont am Genfer See in einem fiktiven Brief sein Leben und Werk in wachsenden Ringen.
Am 21. Februar um 20.30 Uhr erzählt Martin Luz aus dem Vermächtnis des großen Dichters im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Manfred Kyber
Wir sind verheiratet und nicht logisch...
Heitere Geschichten, Märchen, Gedichte und Grotesken von Manfred Kyber (1880-1933) beleuchten das Leben und vielfältige Werk des Dichters, den die Stuttgarter Zeitung als „Dichter mit Sinn für das Übersinnliche“ bezeichnete.
Gabriele Goetze und Martin Lunz spielen am 22. Februar um 20.30 Uhr im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Erich Kästner
Ich bin bei Frauen nicht für’s Komplizierte
Erich Kästner (1899-1974) war sicher einer der schillerndsten, vielseitigsten und widersprüchlichsten deutschen Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Zum Beispiel hatte der Fünfzigjährige ab Winter 1948/49 drei, zeitweilig auch vier Geliebte...
Am 24. Februar um 20.30 Uhr erzählt Martin Lunz im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Hermann Hesse
Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten...
Dreimal war er verheiratet, der bindungsscheue Dichter Hermann Hesse (1877-1962) und es war nicht einfach mit ihm. Martin Lunz zeichnet mit Gedichten, Dokumenten und Briefen des Künstlers dessen Liebe und auch Enttäuschungen seiner jeweiligen Lebensabschnitte nach.
Am 3. März um 20.30 Uhr im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Tschechows humoristische Meistererzählungen
Die Rache einer Frau
Anton Tschechow (1860-1904) gilt als Meister im Schildern von Charakteren und Stimmungen und war einer der wichtigsten Wegbereiter der modernen Novelle. Der Autor entwirft einen zeitlosen Spiegel der menschlichen Seele. Die ausgewählten Erzählungen kreisen um das Thema Beziehung und Liebe.
Die Schauspieler Petra Seitz und Martin Lunz lesen am 5. März um 20.00 Uhr humoristische Meistererzählungen Tschechows aus der frühen Epoche. Aufführungsort ist das Casa del Rey Gurdarfia, Barranco del Quiquere 20 A in Macher bei Inge und Dieter Schamann.
Statt Eintritt wird um eine Spende gebeten.
Reservierungen unter Tel. 928 51 41 98

Anton Tschechow
und Olga Knipper
Mein ferner lieber Mensch
Der bewegende Briefwechsel zwischen dem russischen Schriftsteller Anton Tschechow und der Schauspielerin Olga Knipper bezeugt deren außergewöhnliche Liebe und Ehe und gewährt wundervolle Einblicke in die Arbeit Tschechows.
Petra Seitz und Martin Lunz erzählen am 6. März um 20.30 Uhr die Liebesgeschichte des Künstlerpaares aus deren Briefen. Im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Komödie
Kleine Eheverbrechen
In der faszinierenden Komödie von Eric-Emanuel Schmitt begegnen sich zwei Personen in immer neuen Konstellationen und mit überraschenden Theatercoups, die das Vorangegangene auf den Kopf stellen.
Petra Seitz und Martin Lunz spielen sie am 8. März um 20.30 Uhr im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro

Krimikomödie
Das Mörderkarussell
Wenn die Liebe abhanden kommt, legt Frau sich einen Liebhaber zu. Dann ist der Ehemann im Wege. Was tun? Den Ehemann aus dem Weg schaffen! Für alle Zeiten zum Schweigen bringen!
Die Kriminalgroteske von Sam Bobrick und Ron Clark handelt mit viel Wortwitz und herrlicher Situationskomik von einer Dreiecksbeziehung, bei der immer einer auf der Strecke bleibt. Keine Pointe, kein Gag, keine Möglichkeit zu absurden Verwicklungen wird ausgelassen. Es passiert also alles Erdenkliche außer Mord. Dafür gibt es reichlich zu lachen.
Am 12. März um 20.30 Uhr (Uraufführung) spielen Petra Seitz, Chris Alfredo Kühn und Martin Lunz im Casa Taburiente bei Barbara Wallraff (Eintritt: Es wird um eine Spende gebeten) und am 13. März um 20.30 Uhr im Centro de Terapia Antroposófica, Calle Las Salinas 12, Puerto del Carmen.
Eintritt: 10 Euro






Leserbrief zu Artikel Gastspiel des LiteraTheaters schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias