Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Theater > Humboldt auf Teneriffa

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
»Theater
  Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Das Deutsche Theater Teneriffa beginnt das neue Jahr mit dem Publikumsrenner

Humboldt auf Teneriffa

Nachdem das deutsch/spanische Schauspiel „ Der Anfang einer langen Reise - El comienzo de un largo viaje - Humboldt auf Teneriffa“ sich weiterhin als großer Publikumsrenner erweist, wird es auch im Januar 2006 wieder auf Teneriffa zu sehen sein.



Gespielt wird das Stück von Ulises Hernández und Antonia Jaster.
Fotogalerie© Jasteatro
Gespielt wird das Stück von Ulises Hernández und Antonia Jaster.
12.01.2006 - Teneriffa - Die Theatergruppe Jasteatro gab im letzten Jahr neben zahlreichen Auftritten auf Teneriffa auch vier Gastspiele in Madrid. In der spanischen Hauptstadt war das unterhaltsame Theaterstück in der königlichen Akademie der Wissenschaften, im Museo de América, am Día de Canarias in der Casa de Canarias und bei der großen Humboldtausstellung zu sehen. Vom Wissenschaftler bis zum Kind, vom HumboldtExperten bis zum Zuschauer, der sich einfach einen schönen Abend gönnen möchte, bei allen wird das Schauspiel über die Verschiedenheiten der preußischen und der kanarischen Kultur, über Alexander von Humboldt und seinen kanarischen Inselführer mit Begeisterung aufgenommen.
Neben einem vergnüglichen Theaterbesuch verspricht das Theaterstück, geschrieben, insziniert und gespielt von Antonia Jaster und Ulises Hernández, ja auch noch Einiges, was man sich sonst mühsam erlesen muss: Der Zuschauer frischt spielerisch sein Wissen über Alexander von Humboldt und dessen 6-tägigen Besuch der Kanareninsel im Jahre 1799 auf. Das Publikum kann seine original Tagebucheinträge, die in den Text miteingeflochten sind und die von der ewigen Schönheit Teneriffas erzählen, bewundern.
Und wer möchte, lernt auch noch ohne jegliche Anstrengung ein bisschen Spanisch dazu, denn es handelt sich um wahrscheinlich das erste zweisprachige Theaterstück überhaupt.
Aber keine Angst, auch ohne jegliche Spanischkenntnisse wird Ihnen nichts entgehen!
„Der Anfang einer langen Reise“  wird gespielt am Freitag, dem 13. Januar um 20:00 Uhr auf der Bühne des  Hotel  Maritim in Puerto de la Cruz. Der Kartenvorverkauf an der Rezeption hat bereits begonnen. Eintritt:10,- Euro.




Leserbrief zu Artikel Humboldt auf Teneriffa schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias