Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Sport > Wandermarathon auf La Palma

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
»Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

83 Kilometer auf und ab über die beliebte Wanderinsel

Wandermarathon auf La Palma

Auf La Palma wird im Juli erstmals ein Wandermarathon stattfinden. Über den „Ultramaratón de Montaña y Senderismo Trans Vulcania 2009“ sollen die landschaftlichen Reize der Insel weiter beworben und bewiesen werden, dass die grüne Kanareninsel nicht umsonst bevorzugte Destination vieler Wanderfreunde ist.



Fotogalerie
24.05.2009 - La Palma - Die Förderung des Öko-Tourismus ist ein weiteres Ziel der Veranstaltung.
Der Marathon, der angesichts der Strecke und der zu bewältigenden Höhenunterschiede wohl nur etwas für geübte Marschierer ist, startet beim Leuchtturm in Fuencaliente und führt mehr oder weniger kreuz und quer über die Insel bis nach Los Llanos de Aridane. Die Gesamtstrecke beträgt 83,3 Kilometer und verläuft zu 97% auf ausgeschilderten Wanderwegen. Der maximale Höhenunterschied beim Anstieg beträgt 4.415 Meter, beim Abstieg sind es 4.110 Meter. Der gesamte Höhenunterschied wird mit 8.525 Metern angegeben.
Zwischen dem Startplatz beim Leuchtturm in Fuencaliente und dem Ziel an der Plaza in Los Llanos de Aridane sind an verschiedenen Streckenpunkten Rastplätze eingeplant: in Las Deseadas, Área Recreativa El Pilar, El Reventón, Pico de la Nieve, Pico de la Cruz, Roque de Los Muchachos, Torreta Forestal El Time und Puerto de Tazacorte.
Die Organisation weist darauf hin, dass die Teilnehmer auf dieser Tour die verschiedenen Ökosysteme der Insel kennenlernen und auf diese Weise die herrliche Natur der Insel La Palma entdecken werden. Beispiele sind die Salzfelder von Fuencaliente, die Vulkane der Südflanke und die Kiefernwälder. Die Läufer bzw. Wanderer werden auch den imposanten Krater des Nationalparks Caldera de Taburiente entlang gehen und bis auf die Höhe des Observatoriums auf dem Roque de los Muchachos steigen.
Da der Marathon die Leistungsfähigkeit vieler Hobbywanderer verständlicherweise übersteigt und die Anforderungen auch nicht für alle Altersstufen geeignet sind, wurde an zwei Alternativen für weniger geübte Wanderer gedacht. Die leichtere davon nennt sich „Encuentro Insular de Senderismo“ und besteht aus einer 18,7 Kilometer langen Wanderung von Tijarafe nach Los Llanos de Aridane, mit nur geringen Höhenunterschieden. Der goldene Mittelweg heißt „Mediamaratón de Montaña“ und führt vom Leuchtturm von Fuencaliente bis zum Refugio de El Pilar – 26,8 Kilometer; gesamter Höhenunterschied: 2.910 Meter.
Der Termin für den Wandermarathon ist der 25. Juli 2009. Detaillierte Infos, Anmeldung und mehr über www.transvulcania.com




Leserbrief zu Artikel Wandermarathon auf La Palma schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias