Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Sport > Bluetrail – Gipfeltreffen der Ausdauersportler

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
»Sport
  Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

„Vom Meer zum Himmel“ lautet das Motto, denn der Aufstieg zum Teide ist die Hauptattraktion des diesjährigen Traillaufs

Bluetrail – Gipfeltreffen der Ausdauersportler

Am 19. Oktober werden Bergläufer auf Teneriffa zur dritten Ausgabe des „Tenerife Bluetrail“ starten. Der Extremberglauf quer über die Insel beginnt um 00.00 Uhr im Hafen von Los Cristianos, von wo aus die härtesten Ausdauersportler zum 101,6 Kilometer langen Ultratrail starten. Die Strecke führt über Arona, Ifonche und Vilaflor hinauf zum Teide und anschließend wieder über Los Realejos, Mirador de San Pedro und Rambla de Castro hinunter zur Küste bis zum Ziel in der Martiánez-Schwimmbadanlage in Puerto de la Cruz.



Über Stock und Stein: Beim Ultratraillauf stehen den Teilnehmern 101,6 km quer über die Insel bevor – von Meereshöhe bis zum Teide-Gipfel und wieder hinunter.
Fotogalerie© David Amador
Über Stock und Stein: Beim Ultratraillauf stehen den Teilnehmern 101,6 km quer über die Insel bevor – von Meereshöhe bis zum Teide-Gipfel und wieder hinunter.
05.10.2013 - Teneriffa - Auf der Strecke ist ein Gesamthöhenunterschied von 11.072 Metern zu bewältigen, und die maximale Laufzeit wurde auf 23 Stunden festgelegt.
Die Läufer werden im Rahmen des Ultratrail erstmals bis zum Gipfel des Teide laufen. Der höchste Punkt der Strecke liegt im Gebiet von La Rambleta auf 3.550 Höhenmetern und macht den „Tenerife Bluetrail“ zum einzigen Traillauf in Spanien, der eine so gewaltige Höhe erreicht.
Nach dem Start in Los Cristianos erwartet die Läufer eine recht lange Strecke bergauf bis in den Teide-Nationalpark. Am Fuße des Vulkans werden sie über den Bimssteinhügel Montaña Blanca und danach über das schroffe Lavagestein steil hinauf bis zur höchstgelegenen Verpflegungsstation der Ultratrail-Strecke bei der Seilbahnstation auf 3.550 Metern laufen. An diesem Punkt beginnt dann der Abstieg bis auf Meereshöhe in Puerto de la Cruz, wo den Läufern ein gebührender Empfang bereitet wird.
Mit dem Aufstieg zum Teide macht der Tenerife Bluetrail erstmals seinem Motto „Vom Meer zum Himmel“ Ehre. Der schmale Pfad, der sich von Montaña Blanca hinauf zur Berghütte Altavista schlängelt, wird den Läufern zusätzliche Schwierigkeiten bereiten. Nach dem Start um 00.00 Uhr in Los Cristianos müssen sie laut Reglement die Seilbahngipfelstation spätestens um 15.30 Uhr erreicht haben.
Etwas weniger „mörderisch“ ist die zweithärteste Variante des Bluetrail. Der Traillauf führt über eine 51 Kilometer lange Strecke ab Vilaflor über den Teide Nationalpark (allerdings ohne Aufstieg zum Gipfel) und wieder hinab bis nach Puerto de la Cruz. Die vorgegebene Zeit beträgt 13 Stunden.
Weniger geübte Bergläufer und Anfänger haben sich für den kürzeren Mediatrail über 23 Kilometer von Los Realejos bis Puerto de la Cruz angemeldet. Vorgegebene Laufzeit: 4 Stunden.
Alle Infos zum Tenerife Bluetrail gibt es auf www.tenerifebluetrail.com




Leserbrief zu Artikel Bluetrail – Gipfeltreffen der Ausdauersportler schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias