Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Gesundheit > Uttanasana – Vorwärtsstreckung

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
»Gesundheit
  Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vorübung 1 – An der Wand

Uttanasana – Vorwärtsstreckung

Liebe/r Yoga Interessierte/r, in den folgenden Yoga-Kolumnen, die ab diesen Herbst im Wochenblatt erscheinen, erhältst Du eine schrittweise Einführung in Yoga-Übungen.



Fotogalerie
05.10.2013 - Teneriffa - Ich werde jeweils eine Vorübung zu einer Asana vorstellen, und in der darauffolgenden Ausgabe die eigentliche Übung bzw. Asana (Haltung). Auch der Sonnengruß wird schrittweise erklärt.
Du kannst so in Ruhe die einzelnen Haltungen zu Hause üben und kennenlernen.
Überanstrenge Dich nie und gehe Schritt für Schritt in jede vorgestellte Übungen hinein und heraus.
Mit Aufmerksamkeit wirst Du lernen, Deine Wirbelsäule und Deinen Körper flexibel und geschmeidig zu halten. Yoga holt jeden ab wo er gerade steht.
Die Yoga-Übungen ersetzen natürlich keinen Lehrer, Du kannst dich jederzeit bei einem meiner Yoga-Kurse anmelden oder zu einer Schnupperstunde kommen.
Natürlich bin ich auch für Fragen zu den Übungen offen.
Als eine kleine Bereicherung für Deine Ernährung findest Du unter jedem Artikel als Zusatz ein Vitamin oder einen Mineralstoff mit Wirkungsfeld und Vorkommen in den Lebensmitteln zur Gesunderhaltung Deines Körpers.

Viel Spaß!


Wir üben an der Wand, damit die Rumpfvorderseite lang bleibt.
30 cm von der Wand enfernt gerade stehen, die Füße leicht auseinander. Das Gesäß anlehen, sodass die Sitzbeine die Wand berühren. Die Ellenbogen greifen, die Arme über den Kopf führen und mit gebeugten Knien den Rumpf hoch und dann nach vorne strecken.
Den ganzen Oberkörper nach unten Richtung Boden verlängern und die Beine dabei strecken. Bleibe für zehn Atemzüge in dieser Vorbeuge. Einatmend wieder Aufrichten, von der Wand wegtreten, die Hände in die Hüften legen, das Brustbein nach oben anheben und ausatmend wieder Arme lösen und nachspüren.

Diese Übung dehnt, stärkt und bewegt die ganze Körperrückseite.

Ernährungstipp: Vitamin B-Quelle: Weizenkeime, Nüsse, Vollkorngetreide, Bierhefe. Wirkungsbereich: gut für die Nerven und gegen Stress.

Birgit Christine Weimann
Yoga-Lehrerin
Ernährungsberatung
Ayurvedatherapeutin
und Kosmetikerin







Leserbrief zu Artikel Uttanasana – Vorwärtsstreckung schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias