Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Fronleichnams- und Erntedankfest in La Orotava

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Mit Blumen- und Sandbildern auf den Straßen, Folkloreumzug und Tanz

Fronleichnams- und Erntedankfest in La Orotava

Jetzt ist wieder die Zeit gekommen, in der überall auf den Inseln die Erntedankfeste stattfinden. In prächtigen Umzügen, mit ihren typischen Trachten bekleidet, feiern die Canarios bei den Romerías mit Tanz und Gesang das Erntedankfest und tragen ihre Schutzheiligen bei Prozessionen durch die Straßen in einer Mischung von religiösem Brauchtum und Folklore.



Fotogalerie© Moisés Pérez
26.05.2006 - Teneriffa - Besonders berühmt ist die Romería in La Orotava, wo Fronleichnam stets um eine Woche verlegt wird, um nicht den Blumenteppichen in La Laguna in die Quere zu kommen. So geht Fronleichnam in La Orotava direkt in das Erntedankfest mit der großen Romería über, die eine jahrhundertealte Tradition hat.

Blumenteppiche

Für die feierliche Fronleichnamsprozession sind die Strassen der Altstadt mit prächtigen Blumenteppichen geschmückt. Weltweit berühmt ist das Sandbild aus Lava, das alljährlich von den einheimischen Künstlern auf dem Platz vor dem Rathaus angefertigt wird. Schon seit Wochen sind die Künstler wieder bei der Arbeit und Scharen von Schaulustigen verfolgen täglich das Entstehen des Kunstwerkes.
Rund um die Festlichkeiten reiht sich ein umfangreiches Programm mit religiösen, kulturellen und Sportveranstaltungen. Höhepunkt ist stets der Baile de Magos, der große Bauerntanz mit verschiedenen Orchestern, wo die kanarische Tracht vorgeschrieben ist.

Veranstaltungsprogramm

Sa, 27.5., 12-22 Uhr: Tuning-Treffen auf der Plaza del Quinto Centenario. 20 Uhr: Konzert „Fiesta de las Flores“ im Saal Teobaldo Power. 21 Uhr: Tanz „Baile de Candil Támbara“ auf der Plaza Franchy Alfaro.
Mo, 29.5., 21 Uhr: Folklorefestival „Oroval Pueblo a Pueblo“ auf dem Platz vor der Kirche La Concepción.
Do, 1.6., 20.30 Uhr: Konzert von „Achamán“ im Liceo Taoro.
Fr, 2.6., 21.30 Uhr: Auftritt des Komikers Manolo Vieira im Saal Teobaldo Power.
Sa, 3.6., 21.30 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der Festkönigin auf der Plaza Franchy Alfaro.
So, 4.6.,10-20 Uhr: Schnäppchenmarkt „Diversaldo“ auf der Plaza de la Constitución. Die Stadt organisiert diese Ausverkaufsmesse zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit über 50 Firmen, die ihre Produkte anbieten werden. Gleichzeitig werden Veranstaltungen für Kinder stattfinden.
Fr, 9.6., 21 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der Romera Mayor im Liceo Taoro.
Sa, 10.6., 10-18 Uhr: Tag der Kinder mit vielen Veranstaltungen für Kids auf der Plaza de la Constitución. 21.30 Uhr: Gala zur Wahl der Festkönigin auf der Plaza del Quinto Centenario.
So, 11.6., 10-16 Uhr: Ausstellung klassischer Automobile auf der Plaza de la Constitución.
Fr, 16.6., 21.30 Uhr: Konzert „Festival Magec“ auf der Plaza del Quinto Centenario mit den Solisten Alba Pérez, Mari Carmen Encinoso, Orlando Niz, Ciro Corujo und Abelardo García.
Sa, 17.6., 10 Uhr: Kinder lernen Blumenteppiche anzufertigen (Calle Los Alfombristas). 21 Uhr: Gala zur Wahl der Romera Mayor im Liceo Taoro.
Mo, 19.6., 21.30 Uhr: Festankündigungszug vom Rathausplatz zur Plaza Franchy Alfaro, wo ein Recital der Folkloregruppe „Los Sabandeños“ stattfindet.
Mi, 21.6., 20 Uhr: „Blumenschlacht“ auf der Plaza de la Constitución mit der Teilnahme von Cabrios, Festkarren und Musikgruppen. 21 Uhr: Konzert zu Fronleichnam auf der Plaza de la Constitución. 23 Uhr: Konzert für die Jugend auf der Plaza de la Constitución.
Do, 22.6., ab dem frühen Morgen: Anfertigung der Blumenteppiche „Der Garten der Glücklichen Inseln“ zusammen mit den eingeladenen Künstlern aus Mühlenbach (Deutschland), Brüssel (Belgien), Genzano die Roma (Italien), Kobe (Japan), Tibetanische Delegation (Indien), Navajo-Volk (USA), Huamantla (Mexiko), Sitges (Barcelona), Puenteareas (Pontevedra), Mazo (La Palma), Arucas (Gran Canaria) und Arrecife (Lanzarote).
Fr, 23.6., 21 Uhr: Kanarisches Fest mit Abendessen für Gruppen und Folklorevereine auf der Plaza del Quinto Centenario. Anschließend großes Bauerntanzfest „Baile de Magos“ – Inseltracht ist Pflicht. Ab 23 Uhr: Fest für die Jugend auf der Plaza de la Constitución.
Sa, 24.6., 9 Uhr: Viehmarkt in Las Dehesas. Um 12.15 Uhr findet eine Eucharistie statt und das Vieh und die Ländereien werden gesegnet.
So, 25.6., ab 13 Uhr: Großes Trachtenfest und -umzug „Romería“. 19 Uhr: Großes Tanzfest auf der Plaza de la Constitución.
Sa, 1.7.: Den ganzen Tag über findet auf der Plaza de la Constitución ein Malwettbewerb statt. 22 Uhr: Lateinamerikanische Nacht auf der Plaza Franchy Alfaro.
Vom 15. bis 18. Juni findet auf der Plaza de la Constitución täglich von 10 bis 20 Uhr eine Blumen- und Pflanzenschau statt.

Ausstellungen:

1.-22. Juni: Historische Fotos von Sand- und Blumenbildern bei der Asociación de Alfombristas.
1.-17. Juni: Bilder von Milagros Martín Marrero im Kulturhaus in San Agustín.
3.-28. Juni: Aquarelle von María Estrada im Ausstellungssaal des Liceo Taoro.
9.-25. Juni: Ölgemälde von Mohamed Osman im Liceo Taoro.

Sportveranstaltungen:

3.-18. Juni: Tennisturnier „28. Open de Tenis San Isidro“ im Liceo Taoro.
10. Juni, 16 Uhr: Radrennen „Copa Villa de La Orotava“ von der Plaza de la Constitución aus.
18. Juni, 10.30 Uhr: Fahrradfest auf der Plaza del Quinto Centenario.

Blumenbilder auch in La Laguna

Auch in La Laguna wird die Tradition der Blumenteppiche gepflegt. Hier entstehen die Kunstwerke aus Blüten in der Fronleichnamswoche. In La Orotava wird das Fest um eine Woche verschoben, um La Laguna nicht die Show zu stehlen.

Schon in den frühen Morgenstunden des 18. Juni wird in den Straßen die von der Kirche La Concepción ausgehen mit der Anfertigung der Blumenbilder begonnen. Die Kunstwerke entstehen in den Straßen San Agustín, Carrera, Agua und San Agustín.






Leserbrief zu Artikel Fronleichnams- und Erntedankfest in La Orotava schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias