Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Neuer Zehnmonatspfarrer für die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Teneriffa-Nord

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Am 3. September wird Pfarrer Achim Korthals in einem Festgottesdienst in sein Amt eingeführt

Neuer Zehnmonatspfarrer für die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Teneriffa-Nord

Am Sonntag, dem 3. September 2006 wird Pfarrer Achim Korthals im Rahmen eines Festgottesdienstes in der Anglikanischen Kirche in Puerto de la Cruz (Taoro Park) in sein Amt eingeführt. Anschliessend ist ein Empfang im Gemeindezentrum der Evangelischen Gemeinde Teneriffa-Nord geplant. Zu Gottesdienst und Empfang sind alle herzlich eingeladen.



Pastor Achim  Korthals und seine Ehefrau Marga.
Fotogalerie
Pastor Achim Korthals und seine Ehefrau Marga.
25.08.2006 - Teneriffa - Pastor Achim Korthals und Ehefrau Marga
stellen sich vor:


Ab 1. September 2006 soll wahr werden, was wir uns gewünscht haben: bei Ihnen auf Teneriffa zu leben und zu arbeiten.
Bereits Anfang Februar waren wir sozusagen incognito  in Puerto, haben den Gottesdienst am 5. Februar  mitgefeiert und uns ein paar Tage später zu einem Gespräch mit Frau und Herrn Nollau getroffen.
Was wir sahen und hörten, hat uns gut gefallen.
Damit Sie nun auch wissen, wer auf Sie zukommt, möchten wir uns Ihnen kurz vorstellen:
Wir sind seit gut 30 Jahren verheiratet und haben eine Tochter, die zur Zeit in Glasgow in Schottland als Englischlehrerin arbeitet. Meine Frau ist übrigens Schwäbin, ich dagegen als gebürtiger Flensburger Norddeutscher.
Derzeit leben wir in Drelsdorf in Nordfriesland, 17 km nördlich von Husum.
Bis zum Mai letzten Jahres habe ich in der Pastorenausbildung im Predigerseminar der Nordelbischen Kirche in Preetz bei Kiel gearbeitet. Meine Frau war bis zum Ende des letzten Jahres als Fachfrau für Eheberatung und Schwangerschaftskonfliktberatung  in der Beratungsstelle des Kirchenkreises Rendsburg zuständig.
Ich habe die Gelegenheit wahrgenommen, mich früher als nötig pensionieren zu lassen (mit 61 Jahren), auch deshalb, weil wir, meine Frau und ich, schon länger geplant hatten, wenn möglich einige Zeit im Ausland zu leben und zu arbeiten.
Ich freue mich darauf, wieder  als Gemeindepastor zu arbeiten. Ich bin das fast 20 Jahre in Jevenstedt bei Rendsburg in Schleswig-Holstein gewesen. Meine Frau und ich haben ein offenes Haus geführt und wollen das gerne wieder tun bei Ihnen auf der schönen Insel Teneriffa.
Adios! Ihre


Marga und Achim Korthals






Leserbrief zu Artikel Neuer Zehnmonatspfarrer für die Deutschsprachige Evangelische Gemeinde Teneriffa-Nord schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias