Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Teneriffas Karneval im Kreuzfeuer

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Während das Volk auf den Straßen tanzt, will die Polemik um Rafael Amargo kein Ende nehmen

Teneriffas Karneval im Kreuzfeuer

Nicht einmal General Franco schaffte es, den Karneval auf Teneriffa zu verbieten. Das größte Fest auf der Insel hat die Diktatur unbeschadet überstanden und hat sich in den letzten Jahrzehnten weiterentwickelt, ist schöner, schillernder, größer und bekannter geworden. Heute gilt der Karneval als Fest von internationalem touristischem Interesse, und gerade jetzt ziehen Gewitterwolken auf.



Fotogalerie© EFE
26.02.2007 - Teneriffa - Vor Gericht wird darüber gestritten, ob der Straßenkarneval von Santa Cruz  in seiner bisherigen Form in Zukunft weiter stattfinden darf. Grund: Ruhestörung der Anwohner. Vorerst hat die Stadt das Tauziehen gewonnen und Tausende Karnevalisten stürmten in den letzten Tagen die Straßen und brachten lautstark ihre Freude darüber zum Ausdruck. Unterdessen kündigte der Anwalt der Klägerseite weitere Schritte an.
Und dann war da noch die verpfuschte Königinnengala in Santa Cruz, deren Regisseur schon seit Wochen negative Schlagzeilen machte. Rafael Amargo wollte mit seiner Gala neue Maßstäbe setzen. Doch seine mit B-Promis gespickte Show war der sprichwörtliche Schuss in den Ofen und übrig geblieben sind nur die Scherben eines vollkommen misslungenen Abends.
Jahrelang belächelten die Tinerfeños ihre Nachbarn auf Gran Canaria und deren Versuche, einen ähnlich spektakulären Karneval zu veranstalten. Nun scheint sich das Blatt gewendet zu haben. Zumindest in diesem Jahr kann Las Palmas  mit dem Karneval zufrieden sein. 

Ein Überblick über die noch ausstehenden Veranstaltungen auf Teneriffa

Der Rest vom Fest

Es wird getanzt und gefeiert bis der Morgen graut. Vielerorts ist aber am Aschermittwoch der Moment des Abschieds gekommen. Die Sardine muss beerdigt und damit dem Karneval bis nächstes Jahr Adieu gesagt werden. Doch auch danach finden die Karnevalisten  noch genügend Gründe um weiterzufeiern. Und wenn in den Karnevalshochburgen die bunten Lichter ausgehen, beginnen manch andere Gemeinden gerade erst mit dem Fest, das sich auf diese Weise bis Anfang März hinzieht.


Santa Cruz:
21.2., 21 Uhr: Beerdigung der Sardine. Trauerzug von Plaza de la Paz über Méndez Núñez, Pilar, Villalba Hervás, La Marina bis zur Plaza Europa. Nach der Verbrennung der Sardine wird ein großes Feuerwerk gezündet. Ab 23 Uhr: Tanz (Plaza del Príncipe).
23.2., 23 Uhr:  Tanz (Plaza del Príncipe).
24.2., 17 Uhr: Darbietungen auf den Karnevalsbühnen in Alameda del Duque, Parque Bulevar, Plaza del Príncipe.  Ab 18 Uhr: Kinder-Karnevalszug (Avenida Anaga und Marítima). 20 Uhr: Mini-Karnevalszug (Plaza Weyler bis Alameda del Duque). Ab 23 Uhr:  Tanz (Plaza del Príncipe und Europa).
25.2., 10 Uhr: Oldtimer-Ausstellung auf dem Kirchplatz (C/La Noria). 11 Uhr:  Auftritt der Murga „Ni fú - Ni Fa“ (Plaza del Príncipe). 12 Uhr: Auftritt der Musikgruppe „Círculo de Amistad XII de Enero“ (Plaza del Príncipe). 17.30 Uhr: Darbietungen auf den Karnevalsbühnen in Alameda del Duque, Parque Bulevar, Plaza del Príncipe. Ab 22 Uhr:  Tanz (Plaza del Príncipe). 24 Uhr: Großes Feuerwerk zum Ende des Karnevals (Avenida Anaga).

Puerto de la Cruz:
21.2., 21 Uhr: Beerdigung der Sardine. Ab 22.30 Uhr: Tanz (Plaza del Charco).
22.2., 21 Uhr: Auftritt der Fanfarrias (Plaza del Charco).
23.2., 20 Uhr: Empfang der Karnevalsdelegation aus Düsseldorf im Rathaus. 22 Uhr: Wettlauf „Mascarita ponte Tacón“ (Plaza del Charco). Ab 23 Uhr: Tanz (Plaza del Charco).
24.2., 16 Uhr: Großer Karnevalszug (Avda. Colón, Plaza Reyes Católicos, C/Obispo Pérez Cáceres, Avda. Generalísimo, C/Zamora, Sto. Domingo, La Marina, Plaza del Charco, C/San Felipe, Paseo Luis Lavaggi). Ab 20 Uhr: Tanz (Plaza del Charco).
25.2., 17 Uhr: Auftritt der Seniorengruppen des Karnevals (Plaza del Charco). Ab 18.30 Uhr: Tanz.

Icod de los Vinos:
23.2., 18 Uhr:
Treffen der Kinder-“Murgas“. 21 Uhr: Erwachsenen -Murgas. Anschließend großer Karnevalstanz. (Plaza América)
24.2., 20 Uhr: Beerdigung der Sardine (von El Calvario bis zur Plaza América, wo ein großes Feuerwerk abgebrannt wird).

La Orotava:
21.2., 21 Uhr: Beerdigung und Verbrennung von „San Crispín“ als symbolisches Ende des Karnevals. Trauerzug von Los Cuartos bis zur Plaza de la Constitución. Anschl. großes Feuerwerk und Tanz.
22.2., 21 Uhr: „Festival Drag Queen de Canarias“ mit Auftritten der besten „Drags“ von Teneriffa und Gran Canaria (Plaza del Quinto Centenario).
24.2., ab 23 Uhr: Letzter Karnevalstanz (und Kostümwettbewerb) ( Plaza de San Juan Bautista).
25.2., 18 Uhr: „Murgas“-Wettbewerb (2. Teil) (Plaza del Quinto Centenario).

Tacoronte
Tacoronte gehört traditionell zu den „Nachzüglern“ und beginnt den Karneval immer erst dann, wenn er in anderen Gemeinden bereits zu Ende ist. Hier nennt sich der Karneval übrigens auch nicht „Carnaval“, sondern „Piñata Chica“.
2.3., 21 Uhr: Wahl der Karnevalskönigin (Plaza del Cristo).
3.3., 17 Uhr: Wahl der Kinder-Karnevalskönigin (Plaza del Cristo). Später Tanz auf der Plaza de la Estación.
4.3., ab 17 Uhr: Karnevalszug über die Ctra. General. Abends Tanz (Plaza Estación).
5.3., 22 Uhr: Beerdigung der Sardine. Anschließend Tanz (Plaza Estación).

Los Cristianos
Auch Los Cristianos feiert den Karneval immer etwas später. Das ausführliche Programm stand uns bei Redaktionsschluss noch nicht zur Verfügung. Folgende Termine wurden aber schon bestätigt:
Do, 1.3.: Wahl der Karnevalskönigin.
Fr, 2.3.: Wahl der Kinder-Karnevalskönigin.
Sa, 3.3.: Auftritt der Karnevalsgruppen.
So, 4.3.: Karnevalszug.
Mo, 5.3.: Beerdigung der Sardine.






Leserbrief zu Artikel Teneriffas Karneval im Kreuzfeuer schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias