Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Mit Blumen- und Lavasandteppichen, Trachtenumzügen und viel Folklore

Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava

Jetzt beginnt auf den Kanaren die Fiesta-Zeit. Allerorts finden Erntedankfeste statt, die von Tradition und Folklore geprägt sind. In prächtigen Umzügen, mit ihren typischen Trachten bekleidet, tragen die Canarios bei den Romerías mit Tanz und Gesang ihre Schutzheiligen durch die Straßen in einer Mischung von religiösem Brauchtum und Folklore.



Foto des Lavasandbilds 2006 auf dem Rathausplatz.
Fotogalerie© Moisés Pérez
Foto des Lavasandbilds 2006 auf dem Rathausplatz.
25.05.2007 - Teneriffa - In La Orotava wird das Fronleichnamsfest stets um eine Woche verlegt und geht dann gleich in das Erntedankfest mit der großen Romería über, die mit ihren geschmückten Viehwagen eine jahrhundertealte Tradition hat und einer der berühmtesten Trachtenumzüge auf dem Archipel ist. Für die feierliche Fronleichnams-Prozession sind die Straßen der Altstadt mit üppigen Blumenteppichen geschmückt. Weltweit berühmt ist der überdimensionale Lavasandteppich, der alljährlich von den einheimischen Künstlern auf dem Platz vor dem Rathaus mit religiösen Motiven aus Sand aus der Vulkanlandschaft der Cañadas angefertigt wird. Schon seit Wochen sind die Künstler wieder bei der Arbeit und Scharen von Schaulustigen verfolgen täglich das Entstehen des Kunstwerkes.
Rund um die Festlichkeiten reiht sich ein umfangreiches Programm mit religiösen, kulturellen und Sportveranstaltungen, Kunstausstellungen, einem Viehmarkt aber auch Tanzveranstaltungen für die Jugend.

Veranstaltungsprogramm

Fr, 25.5., 20.30 Uhr: Auftritt des kanarischen Kabarettisten Manolo Viera (Auditorio Teobaldo Power).
Sa, 26.5., 21.30 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der Festkönigin (Plaza Franchy Alfaro).
Mo, 28.5., 18 Uhr: Wahl der „Romera Mayor“ der Senioren (Auditorio Teobaldo Power).
Di, 29.5., 21.30 Uhr: Folklorefestival „Oroval Pueblo a Pueblo“ (Plaza Iglesia de la Concepción).
Do, 31.5., 21 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der „Romera Mayor“ im Liceo Taoro. Auftritte verschiedener Folkloregruppen.
Sa, 2.6., 10-18 Uhr: Veranstaltungen für Kinder und Malwettbewerb (Plaza de la Constitución). 21.30 Uhr: Wahl der Festkönigin (Plaza del V Centenario).
So, 3.6., 10-16 Uhr: Ausstellung klassischer Automobile und Oldtimer (Plaza de la Constitución).
Fr, 8. bis So, 9.6.: Blumen- und Pflanzenausstellung (Plaza de la Constitución).
Fr, 8.6., 21 Uhr: Folklorefestival „Magec“ (Plaza del V Centenario).
Sa,  9.6., 10 Uhr: Kinder-Workshop zur Anfertigung von Blumenteppichen (C/ Los Alfombristas). 21 Uhr: Wahl der „Romera Mayor“ im Liceo Taoro. Auftritte von Folkloregruppen.
So, 10.6., 11.30 Uhr: Eucharistie in der Hauptkirche La Concepción mit Prozession innerhalb der Kirche. 19 Uhr: Feierliche Eucharistie und Prozession in der Kirche La Concepción.
Mo, 11.6., 21 Uhr: Festankündigungszug durch die Stadt (vom Rathaus bis zur Plaza Franchy Alfaro). Anschließend Aufritt der „Sabandeños“.
Mi, 13.6., 20 Uhr: „Blumenschlacht“ (Plaza de la Constitucion). 21 Uhr: Konzert (Plaza de la Constitucion). 23 Uhr: „Concierto Joven“ (Plaza de la Constitucion) mit den Gruppen „Patafisica“, „Fede común“ und „Elena bugedo“.
Do, 14.6., 7.15 Uhr: Eucharistie in der Kirche La Concepción. Ab früh morgens Besichtigung  des großen Lavateppichs auf dem Rathausplatz und Anfertigung von zahlreichen Blumenteppichen im Stadtzentrum. 10.30 Uhr: Weinwettbewerb und Ausstellung landwirtschaftlicher Produkte im Liceo Taoro. 18.30 Uhr: Eucharistie mit Bischof Bernardo Álvarez (Kirche La Concepción), anschließend Prozession über die Blumen- und Lavasandteppiche.
Fr, 15.6., ab 21 Uhr: Großes Trachtentanzfest „Baile der Magos“ (kanarische Tracht ist Pflicht). 21 Uhr: „Fiesta Canaria“ mit Folkloregruppen (Plaza del V Centenario). 22 Uhr: „Baile de Taifa“. 23 Uhr: „Fiesta Joven“ (Plaza de la Constitución).
Sa, 16.6., 9 Uhr: Viehmesse in Las Dehesas. 12.15 Uhr: Eucharistie und Segnung des Viehs und der Ländereien. Auftritt von Folkloregruppen. 20 Uhr: „Subida del Santo“ und anschließend Feuerwerk.
So, 17.6., 13.30 Uhr: Erntedankfest und Trachtenumzug „Romería“. Ab 19 Uhr: Tanz auf der Plaza de la Constitución.

Ausstellungen:

1. bis 20. Juni: Gemäldeausstellung der Kunstschule Perdigón in der Casa de la Cultura San Agustín.
Bis 3. Juni: Ausstellung von Celestino Mesa im Liceo Taoro.
1. bis 15. Juni: Fotografieausstellung von María Eugenia Espejo im Liceo Taoro.
8. bis 20. Juni: Ölgemäldeausstellung von Esteban de León im Liceo Taoro.
11. bis 13. Juni: Ausstellung der Lavateppiche (Fotografien) der letzten 15 Jahre auf dem Rathausplatz.






Leserbrief zu Artikel Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias