Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Kanarischer Regionalfeiertag am 30. Mai

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Allerorts auf den Kanaren wird gefeiert

Kanarischer Regionalfeiertag am 30. Mai

Am Mittwoch, dem 30. Mai bleiben auf den Kanaren die meisten Geschäfte geschlossen. An diesem Tag feiert der Archipel seinen Regionalfeiertag, der allerorts mit kulturellen, musikalischen, sportlichen und kulinarischen Veranstaltungen, die mit der Inseltradition zusammenhängen begangen wird.



Die Flagge der kanrischen Inseln
Fotogalerie© WB
Die Flagge der kanrischen Inseln
27.05.2007 - Kanarische Inseln - Auch im Ausland, in den kanarischen Gemeinden in Venezuela, Kuba, Argentinien, Uruguay, Brasilien, Mexiko, Dänemark, Schweden, den USA und natürlich auch in Deutschland wird gefeiert.
Im Auditorium in Santa Cruz de Tenerife findet am 30. Mai ein Festakt statt, bei dem jedes Jahr verdiente Institutionen und Unternehmen ausgezeichnet werden. In diesem Jahr wird die kanarische Regierung die internationale wissenschaftliche Arbeit des Astrophysikalischen Instituts der Kanaren (Instituto de Astrofísica de Canarias) würdigen. In der Kategorie soziale Leistungen wird der kanarische Verband zur Unterstützung des Sahrauischen Volkes ausgezeichnet, und unter den Medien wurden die Mitarbeiter des staatlichen Fernsehsenders RTVE für einen Preis ausgewählt.

Extremsport-Wettkampf

Am 2. Juni findet auf La Graciosa, Lanzarote und Fuerteventura zum dritten Mal der Extremsport-Wettkampf „Las tres Islas“ statt, der aus vier Prüfungen besteht. Die Teilnehmer müssen die 2 km lange Strecke von La Graciosa nach Lanzarote schwimmen. Die zweite Etappe bedeutet eine 6,5 km lange Kletterpartie vom Strand bis „El Risco“ auf Lanzarote. In der dritten Etappe fahren die Sportler 72 km mit dem Rad bis Playa Blanca. Anschließend müssen noch 10 km bis Corralejo auf Fuerteventura gerudert werden.






Leserbrief zu Artikel Kanarischer Regionalfeiertag am 30. Mai schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias