Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > „Romería de El Socorro“ in Güímar

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Am 7. September

„Romería de El Socorro“ in Güímar

Anfang September wird in Güímar das Fest der Heiligen Jungfrau von El Socorro gefeiert. Die traditionelle Romería oder „Bajada de la Virgen“ am 7. September zählt zu den ältesten dieser Art auf dem Archipel.



05.09.2007 - Teneriffa - Mit den ersten Sonnenstrahlen beginnt die lange Prozession, in der das Standbild der Jungfrau von den Gläubigen von San Pedro aus bis zum Strand begleitet wird. Anders als sonst üblich, tragen die Menschen bei der Romería de El Socorro keine typisch kanarische Tracht, sondern meist kurze Hosen und bequeme Kleidung. Am Ende der Prozession fahren meist wunderschön geschmückte Festwagen, und zu traditionellen Musikstücken werden Tänze aufgeführt.
In diesem Jahr werden vermutlich weniger Festwagen dabei sein, weil die Stadt eine Versicherung für jeden Wagen vorschreibt, die angeblich mindestens 600 Euro kostet und die sich nicht alle leisten können. Die neue Vorschrift ist auf heftige Kritik gestoßen. Die Prozession startet gegen 7.00 Uhr nach einem Hochamt, das meist vom Bischof gehalten wird.
Am Nachmittag findet eine Aufführung des wundersamen Erscheinens der Heiligen Jungfrau vor den Guanchen statt, und das Fest dehnt sich bis in die Nacht aus. Am 8. September findet gegen 11.30 ein Hochamt statt. Am Nachmittag wird das Standbild der Heiligen Jungfrau zurück in die Pfarrkirche in San Pedro gebracht.




Leserbrief zu Artikel „Romería de El Socorro“ in Güímar schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias