Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Sonntagsfest mit Padre Sérafin an „Los Reyes“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Freundeskreis des Pallottiner-Paters lädt wieder ein

Sonntagsfest mit Padre Sérafin an „Los Reyes“

Am 06. Januar ist es wieder soweit: Der Freundeskreis von Padre Sérafin feiert am Tag der Heiligen Drei Könige, „Los Reyes“, sein Sonntagsfest. „Wochenblatt“-Leserinnen und -Leser sind herzlich dazu eingeladen. Ab 12 Uhr trifft man sich auf der Plaza der Ermita „Virgen del Pino“ bei Granadilla (Wegbeschreibung unten). Wunderschön in Weinbergen gelegen, lässt sich an diesem Orte trefflich feiern.



Treffen mit Padre Serafín.
Fotogalerie
Treffen mit Padre Serafín.
22.12.2007 - Teneriffa - Zu Beginn spricht Padre Sérafin in der geschmückten Kapelle der Ermita zum Thema des Sonntags, dem Hochfest „Los Reyes“. Mehrsprachig tut er das, denn sein Publikum kommt von überall her. Ob Deutsche, Spanier, Engländer, Holländer oder Skandinavier, - besonders im Südteil Teneriffas kennen ihn die Menschen. Seit 17 Jahren wirkt er dort, hilft vielen und weiß stets Rat: Wohnung, Arbeit, Probleme in der Familie. Sein Freundeskreis dazu wächst. Padre Sérafin bringt Menschen zusammen: Solche, die Hilfe brauchen, und solche, die helfen können. Langjährige Freunde aus Berlin haben sich für dieses Mal angesagt. Sie werden dem Padre für sein Werk einen Scheck überreichen.
Doch dann ist Fiesta: Es wird gegessen und getrunken auf der Plaza, Musik gemacht, getanzt und gesungen. Für alles ist ausreichend gesorgt. Jeder gibt am Ende, was er meint, geben zu wollen. Der Überschuss geht an Padre Sérafins Hilfswerk für soziale Zwecke.
Die Ermita „Virgen del Pino“ liegt nahe der Carretera Granadilla - San Miguel. Diese führt durch den Pueblo „Charco del Pino“. In der Ortsmitte, bei der Pizzeria „Sole I“, fährt man einige Hundert Meter die Abbiegerstraße hoch und findet das Hinweisschild rechts zur „Virgen del Pino“.
Wer zu diesem Sonntagsfest kommen möchte, wird gebeten, sich ab 2. Januar möglichst telefonisch anzumelden: Freundeskreis Padre Sérafin 666 765 481.




Leserbrief zu Artikel Sonntagsfest mit Padre Sérafin an „Los Reyes“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias