Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Lyrik-Premiere für „Starke Frauen“ im Süden

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Heinz-Josef Delissen rezitiert wieder Gedichte

Lyrik-Premiere für „Starke Frauen“ im Süden

Eine Auswahl der schönsten deutschen Gedichte in Themenreihen zu rezitieren und dazu CD-Ausschnitte von klassisch-romantischer Klaviermusik einzuspielen – das war in der letzten Wintersaison eine Erfolgsgeschichte, die der pensionierte Germanist und Schulleiter Heinz-Josef Delissen so nicht erwartet hatte.



06.12.2008 - Teneriffa - Also nutzte er die Sommerpause für weitere Programme. Nach „Heimat Süden“ und „Immer (noch) Liebe“ haben nun zunächst „Starke Frauen“ Premiere am Freitag, dem 19. Dezember 2008, 20.00 Uhr im Evangelischen Gemeindezentrum „Haus der Begegnung“ in Playa de las Américas, Shoppingcenter Salytien Nähe Strandpromenade „El Bobo“. Parkmöglichkeit in der Tiefgarage gleich nebenan.
Delissen trägt diesmal nur Gedichte von Lyrikerinnen vor. Zunächst nimmt er die Zuhörer mit auf eine „Kleine Zeitreise zu frechen Dichterinnen“, u.a. zu Kaléko, Aichinger, Domin und Hahn. Dann stellt er die „Berühmten Preisgekrönten“ vor mit jeweils einem ihren Liebesgedichte: Kaschnitz, Bachmann, Kirsch und Mayröcker. Die „Starken Frauen in Männergedichten“ – das als Ausnahme im Programmprofil Lyrikerinnen – lassen Goethe, Brecht und Kästner kurz zu Wort kommen. Den Abschluss bildet eine Würdigung der „größten Lyrikerin, die Deutschland je hatte“ (G. Benn) mit einem Streifzug durch ihre Biographie und mit ihren Schlüsselgedichten: Else Lasker-Schü­ler.
Die leitmotivischen CD-Mitschnitte, die im Hintergrund oder als Zwischenmusik eingespielt werden, hat Delissen diesmal ausschließlich in Mozarts Klaviersonaten aufgespürt.
Die Veranstaltung steht allen Literatur-, Kunst- und Kulturinteressierten jeder Fasson, Gästen oder Residenten, offen. Eintritt wird nicht erhoben. Wem der Abend stattdessen eine Spende für den Unterhalt des Gemeindezentrums wert ist, den wird niemand hindern.
Die bereits fertig gestellten Programme „Traum und Leben“ und „Leib und Seele“ werden ab Januar 2009 im Wechsel zwischen dem „Haus der Begegnung“ in Américas und dem „Haus Michael“ in Puerto Premiere haben.
Mit Klaviermotiven von Johannes Brahms und Robert Schumann.

Heinz-Josef Delissen






Leserbrief zu Artikel Lyrik-Premiere für „Starke Frauen“ im Süden schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias