Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > „Es war wieder einmal wunderschön!“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Christkindlmarkt an der Deutschen Schule Puerto de la Cruz

„Es war wieder einmal wunderschön!“

„Werbung muss sein!“ – Das war das Fazit, das die Organisationsgruppe Christkindlmarkt der Deutschen Schule Puerto de la Cruz im vergangenen Jahr gezogen hatte. Da hatten nämlich sehr viele Leute mangels Information den Christkindlmarkt schlicht und ergreifend verpasst, denn 2007 war deutlich weniger als in Vorjahren geworben worden.



Fotogalerie
20.12.2008 - Teneriffa - In diesem Jahr sah das anders aus. Frühzeitig wurde auf das Event aufmerksam gemacht – und die überwältigenden Besucherzahlen des diesjährigen Christkindlmarktes zeigten den Erfolg. Es war brechend voll.
Die Stimmung war so gut, dass noch Tage später Rückmeldungen von Eltern und Besuchern kamen: „Ach, war das wieder schön!“ Und so soll es ja auch sein. Gemütlich saß oder stand man beim Glüh­wein oder Bier beieinander, alte Bekannte und Freunde wurden freudig begrüßt, dem reichhaltigen Buffet wurde intensiv zugesprochen, Adventsgestecke etc. gekauft. Spaß und Spannung gab es wieder bei der Lotterie, man setzte sich bei Kaffee und Kuchen zusammen – und über allem schwebte dieser charakteristische Weihnachtsmarkt-Duft: eine Mischung aus Glühwein, Bratwürstchen, Waffeln und sonstigen Leckereien.
Ja, es war schön, und alle Besucher haben diesen Abend sehr genossen. Wie viel Arbeit da hinter den Kulissen geleistet wurde, davon kann der Besucher sich eigentlich keine so rechte Vorstellung machen, sondern nur der, der da mitgeholfen hat. Ihnen allen sei hier an erster Stelle für den tatkräftigen Einsatz gedankt.
Und natürlich geht ein ganz dickes Dankeschön an alle Sponsoren, also an die Firmen, die mit Spenden zum Gelingen des Christkindlmarktes beigetragen haben: Atlas-Heil-Praxis, Bettenhaus Hammerer; Boutique Tramps; Bücherkiste; Cash+Carry; Comant; Decor Centro; Dorada; Ev. Gemeinde; Fußnote; Haus Michael; Jardines Atlantis; Fleischerei Sprungmann; Fleischerei „Gourmetería Mercado Municipal“; Pastelería Alemana; Trio Möbel; TUI; Wochenblatt; UNI-Bau.
Der Erlös des Christkindlmarktes wird, wie in jedem Jahr, notwendigen Verbesserungen der Schule bzw. Anschaffungen zugute kommen, die aus dem Schulgeld nicht gedeckt werden können.




Leserbrief zu Artikel „Es war wieder einmal wunderschön!“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias