Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Mit Blumen- und Lavasandteppichen, Trachtenumzügen und viel Folklore

Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava

Im Juni wird in La Orotava Fronleichnam, die „Fiestas del Corpus Cristi“, gefeiert. Für die prächtigen Blumen- und Lavasandbilder, die auf Plätzen und Straßen angefertigt werden, ist die Stadt weit über die Inselgrenzen hinaus be­rühmt.



Kunstwerk aus Lavasand
Fotogalerie© Ayto. Orotava
Kunstwerk aus Lavasand
22.05.2009 - Teneriffa - Auch was das religiöse Brauchtum und die Folklore anbetrifft, ist La Orotava ein Musterbeispiel auf den Kanaren. Die Romería, der Trachtenumzug, zählt zu den be­rühmtesten und größten des Archipels. Mit üppig geschmückten Viehwagen ziehen die Magos singend und tanzend durch die Straßen. Gitarrenmusik, Wein, Kartoffeln und Gofio gehören dazu.
In La Orotava wird das Fronleichnamsfest stets um eine Woche verlegt und geht dann gleich in das Erntedankfest mit der großen Romería über, die mit ihren geschmückten Viehwagen eine jahrhundertealte Tradition hat und einer der berühmtesten Trachtenumzüge auf dem Archipel ist. Für die feierliche Fronleichnams-Prozession am 18. Juni sind die Straßen der Altstadt mit üppigen Blumenteppichen geschmückt (Blumenbilder können übrigens auch am 14. Juni in den Straßen von La Laguna bewundert werden). Weltweit berühmt ist das riesige Lavasandbild, das alljährlich von den lokalen Künstlern auf dem Platz vor dem Rathaus aus Sand der Cañadas angefertigt wird und religiöse Motive zeigt. Schon Wochen vorher sind die Künstler bei der Arbeit und Scharen von Schaulustigen verfolgen täglich das Entstehen des Kunstwerkes.
Rund um die Festlichkeiten reiht sich ein umfangreiches Programm. Hier die wichtigs­ten Veranstaltungen:
Do, 4.6., 21.00 Uhr: Vorstellung der Kandidatinnen zur Wahl der Trachtenkönigin „Romera Mayor“ im Liceo Taoro.
Sa, 6.6., 21.00 Uhr: Wahl der Festkönigin und ihrer Ehrendamen im Auditorio Teobaldo Power.
Fr, 12.6., 21.30 Uhr: Festival „Magec“ im Parque Cultural Doña Chana.
Sa, 13.6., ab 10.00 Uhr: Kindertag in der Calle Los Alfombristas (Anfertigung von Blumenbildern auf der Straße). 10.00-18.00 Uhr: Kinderfest auf der Plaza del Quinto Centenario. 21.00 Uhr: Wahl der Trachtenkönigin „Romera Mayor“ im Liceo Taoro.
So, 14.6.: Anfertigung von Blumenteppichen in den Ortsteilen San Juan Bautista und La Perdoma.
Mo, 15.6., 21.30 Uhr: Festankündigungsumzug vom Rathausplatz bis zur Plaza Franchy Alfaro, wo im Anschluss die Folkloregruppe „Los Sabandeños“ auftritt.
Mi, 17.6., 20.00 Uhr: Vorstellung des Wein-Jahrgangs 2008 des Anbaugebiets La Orotava auf der Plaza beim Auditorio Teobaldo Power. 21.00 Uhr: Konzert „Corpus Cristi La Orotava“ und Konzert „Fiesta de las Flores“ im Auditorio Teobaldo Power.
Do, 18.6.: Ab früh morgens Besichtigung  des großen Lavateppichs auf dem Rathausplatz und Anfertigung von zahlreichen Blumenteppichen im Stadtzentrum. 18.00 Uhr: Eucharistie in der Kirche La Concepción und im Anschluss Prozession über die Blumen- und Sandbilder.
Fr, 19.6., ab 21.00 Uhr: Großes Trachtentanzfest „Baile der Magos“ (kanarische Tracht ist Pflicht). 21.00 Uhr: „Fiesta Canaria“ mit Folkloregruppen (Plaza del V. Centenario). 22.30 Uhr: „Baile de Taifa“.
Sa, 20.6., 9.00 Uhr: Viehmesse in Las Dehesas. 12.15 Uhr: Eucharistie und Segnung des Viehs und der Ländereien. Auftritt von Folkloregruppen. 20.00 Uhr: „Subida del Santo“ und anschließend Feuerwerk.
So, 21.6., 11.00 Uhr: Eucharis­tie und Prozession der Heiligenfiguren zur Casa de los Balcones. 13.00 Uhr: Erntedankfest und Trachtenumzug „Romería“.

Im Mittelpunkt des diesjährigen Lavasandbilds auf dem Rathausplatz von La Orotava steht die Figur des Apostels Paulus. In den beiden Randbildern soll durch Frauengesichter die Menschenwürde dargestellt werden. Die Blüten, die alle drei Motive einrahmen, sollen an fliegende Schmetterlinge erinnern. Die Künstler werden Sand aus dem Teide-Nationalpark in 12 Farben verwenden. Das Bild wird eine Fläche von 870 Quadratmetern belegen.

Woher kommt die Tradition der Blumenbilder?

Tradition aus Italien

Berühmt ist Teneriffa wegen vieler Dinge: des Teide, des Klimas, der reizvollen Badebuchten, der kontrastreichen Berglandschaften – und nicht zuletzt wegen der üppigen Flora, die hier so prächtig und vielfältig gedeiht. So ist es nicht erstaunlich, dass die kunstvollen Blumenteppiche, die hier traditionell zum Fronleichnamsfest angefertigt werden, besonderen Ruf genie­ßen. Doch kaum jemand weiß heute noch, dass diese Teppiche eigentlich auf eine alte Tradition aus Italien zurückgehen.
Vor rund 160 Jahren führte die Familie Monteverde diesen Brauch auf der Insel ein, nachdem sie die italienische Stadt Verona an Fronleichnam besucht hatte und begeis­tert von dieser Kunst war. Leonor del Castillo und Ma­ría Teresa Monteverde fertigten 1847 selbst den ersten Blumenteppich vor ihrem Haus in der Calle del Colegio in La Orotava an.
Die „Fiestas del Corpus Cristi“ in La Orotava sind heute weit über die Inselgrenzen hinaus bekannt, und die traditionelle Romería de San Isidro, das prachtvolle Trachtenfest, wurde bereits 1980 zur „Festlichkeit von national-touristischem Interesse“ erklärt. Der große Lavateppich auf dem Rathausplatz von La Orotava wird seit Anfang des 19. Jahrhunderts jedes Jahr von den berühmten „Alfombristas“ der Stadt ausschließlich unter Verwendung von vulkanischem Sand aus den Cañadas in den verschiedensten Farbschattierungen angefertigt.






Leserbrief zu Artikel Fronleichnam und Erntedankfest in La Orotava schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias