Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > 210-Jahrfeier – Alexander von Humboldt auf Teneriffa

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Kulturprogramm in Puerto de la Cruz

210-Jahrfeier – Alexander von Humboldt auf Teneriffa

Der Besuch von Alexander von Humboldt auf Teneriffa geht auf das Jahr 1799 zurück und jährt sich somit zum 210. Mal.



Fotogalerie
03.07.2009 - Teneriffa - Das Zusammentreffen dieses Jubiläums mit dem 150. Todestag ist ein weiterer Grund dafür, dass der Kulturverband Humboldt eine Ausstellung nach Teneriffa gebracht hat, die Einblicke in das Leben und die Forschungsreisen des berühmten deutschen Wissenschaftlers gibt.  
Im ehemaligen Kloster (Exconvento) Santo Domingo in Puerto de la Cruz wurde am 23. Juni die Ausstellung mit Dokumenten des berühmten Naturforschers zu seiner Reise nach Spanien und auf die Kanaren eröffnet. „Alexander von Humboldt en la Península Ibérica y en Canarias“ kann bis 23. Juli besucht werden (Geöffnet von Montag bis Samstag von 10.00 bis 14.00 und 17.00 bis 20.00 Uhr).
Außerdem werden im Laufe dieses Monats verschiedene andere Veranstaltungen im Rahmen dieser 210-Jahrfeier stattfinden:
11. Juli, 20.00 Uhr: Vorführung des Films „Unter unserem Himmel. Humboldt auf Teneriffa“ (1988) von H. Kramberg und Peter Fricke (Deutsch mit Simultanübersetzung ins Spanische) im Exconvento Santo Domingo.
17. Juli, 20.00 Uhr: Vortrag über Humboldt von Dr. Ottmar Ette, Buchautor und Professor an der Universität Potsdam, im Exconvento Santo Domingo.
19. Juli, 18.00 Uhr: Aufführung des Theaterstücks „Der Anfang einer langen Reise“ von der Gruppe Jasteatro auf dem Platz vor der Kirche Nuestra Señora de la Peña de Francia. „Der Anfang einer langen Reise“ ist ein zweisprachiges (deutsch-spanisches) Stück mit Originaltexten aus den Tagebuchaufzeichnungen von Alexander von Humboldt. Ein amüsantes und zugleich his­torisch interessantes Stück um Alexander von Humboldts Aufenthalt auf der Kanareninsel im Jahr 1799.
23. Juli, 20.00 Uhr: Vortrag „El Teide en Humboldt“ von Isidoro Sánchez, Forstwirt und Vizepräsident des Kulturverbands Humboldt, im Exconvento Santo Domingo (Spanisch).




Leserbrief zu Artikel 210-Jahrfeier – Alexander von Humboldt auf Teneriffa schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias