Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Delissen auch als Komödiant überzeugend

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Lyrik-Premiere mit viel Ringelnatz im „Haus Michael“

Delissen auch als Komödiant überzeugend

Dass Heinz-Josef Delissen mit seinen bisherigen vier „Lyrik & Klassik“- Programmen seine Zuhörer zu fesseln und die Kritik zu überzeugen vermochte, das wusste man: Thematisch zusammengefügte klassische Lyrik-Texte, unterlegt mit dazu passenden stimmungsvollen CD-Klaviermotiven und versehen mit sparsamen Kommentaren – eher nachdenklich-besinnliche kulturelle Erlebnisabende, wenn auch nicht ohne heitere Zwischennoten.



Heinz-Josef Delissen als „Kraftmensch Murxis“ von Ringelnatz bei satirischen Turnübungen.
Fotogalerie© I. v. Platen
Heinz-Josef Delissen als „Kraftmensch Murxis“ von Ringelnatz bei satirischen Turnübungen.
20.11.2009 - Teneriffa - Mit „Leib und Seele“, seiner ersten Premiere der laufenden Saison, betrat Delissen nun Neuland: Im ersten Teil des Abends nur Heiteres. Gedichte u.a. von Heine, Goethe und Wilhelm Busch zum Thema „Essen und Trinken“. Jedes für sich ein witziges Kleinod,  gekonnt vorgetragen, ausdrucksstark und pointiert  und  mit einer inneren Freude, die – wie immer -  erkennen ließ, dass Delissen in den von ihm rezitierten Gedichten förmlich lebt.
Und dann kam Ringelnatz mit vier „Turngedichten“ – skurriler Nonsens mit Hintersinn als Abrechnung mit dem Männlichkeitskult à la Turnvater Jahn. Da musste eine Kos­tümierung her, Schnauzer und Ringelhemd, und dann Bockspringen, Klimmzüge und zackigen Freiübungsdrill simulieren als „Athlet Murxis“: Jeder Text ein Heiterkeitserfolg!
Nach dem schweißtreibenden ersten Teil dann unter der Überschrift „Seele“ zunächst Ringelnatz von seiner ganz anderen Seite: Der Empfindsame, die „Seele von Mensch“, wundervolle, in ihrer Schlichtheit bewegende Gedichte über das Lebensglück, aber auch die Schattenseiten seiner – jeder – Existenz: „Seelenübungen“. Und zum Ausklang vielgestaltige poetische Antworten auf die Frage: Wohin mit der Seele für eine ganze Ewigkeit?
Nach der Pause war Delissen wieder in seinem „alten“ Element, durch die Texte, seinen Vortrag und die passende Musik - diesmal von Robert Schumann – in seinen Zuhörern nachhaltige Stimmungen zu erzeugen, ernsthafte Nachdenklichkeit anzuregen und angetan zu sein von der Eingängigkeit und Schönheit des poetischen Ausdrucks in den von ihm ausgewählten lyrischen Meisterwerken.
Sehr herzlicher Applaus und viele „Dankeschöns“ an diesem Abend, und wie immer eine versöhnlich-heitere Zugabe. Diesmal mit Ringelnatz „Ich weiß gar nicht mehr, was ich sagen wollte“ und der Schlussspointe: „Seid lieb!“
Die Eintrittsspenden, um die Delissen, der ohne Gage auftrat, gebeten hatte, gehen an das Entwicklungssprojekt „ProNat“ im Senegal, das Delissen aus seinem früheren Ehrenamt im Vorstand des Weltfriedensdienst e.V. Berlin persönlich kennt: 181 Euro. Sehr beachtlich!
„Leib und Seele“ hat Süd-Premiere am  Freitag, dem 20. November 2009, 19.00 Uhr im „Haus der Begegnung“ in Playa de las Américas, Shoppingcenter „Salytién“ Nähe Strandpromenade „Del Bobo“.
Delissens vier Programme der beiden letzten Jahre kann man einmal pro Monat in Puerto Cruz im Hotel Tigaiga im Taoro-Park hören. Nächs­ter Termin ist  Mittwoch, der 25. November 2009, um 20.30 Uhr. Programm: „Traum und Leben“ mit viel Heinrich Heine und Klaviermotiven von Johannes Brahms. Eintritt für externe Gäste 8 Euro.

Gerd Heesen






Leserbrief zu Artikel Delissen auch als Komödiant überzeugend schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias