Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Als Deutsche/r auf Teneriffa leben

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vortrag von Mirjam Repa-Reuss

Als Deutsche/r auf Teneriffa leben

Was muss ich beachten, wenn ich als deutscher Staatsbürger/Rentner auf Teneriffa leben möchte?



07.01.2010 - Teneriffa - Wie funktioniert die Ummeldung mit der Krankenkasse und Rentenversicherung? Gibt es deutsche Seniorenheime auf Teneriffa, die von der Pflegekasse bezahlt werden? Was passiert, wenn ich nicht mehr in der Lage bin, meine eigenen Interessen wahrzunehmen? Wie erhalte ich Hilfe aus Deutschland, wenn ich in Spanien pflegebedürftig werden sollte, und wie beantragt man Pflegegeld?
Es gibt viele Fragen, die man sich unabhängig vom Alter stellen sollte, falls man plant, seinen Wohnsitz ins Ausland zu verlegen.
In der katholischen Gemeinde, im Haus Michael in Puerto de La Cruz, findet am Donnerstag, dem 14. Januar um 15.30 Uhr der erste Vortrag zu diesem Thema statt.
Den Vortrag hält die Gemeindeschwester der katholischen Gemeinde und Pflegedienstleistung des Pflegenetzwerk Teneriffa®, Mirjam Repa-Reuss.

Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 922 384 829.






Leserbrief zu Artikel Als Deutsche/r auf Teneriffa leben schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias