Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Kinder- und Jugendbuchverlag ermöglicht es „Jungautoren“ ein eigenes Buch zu veröffentlichen

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Startschuss für den 6. Internationalen Schreibwettbewerb

Kinder- und Jugendbuchverlag ermöglicht es „Jungautoren“ ein eigenes Buch zu veröffentlichen

Letztes Jahr hatte das Papierfresserchen viel zu tun: Über 700 „himmlische“ Geschichten, Märchen und Gedichte aus aller Welt, erreichten den Verlag. Dieses Jahr heißt das Thema: Weihnachtlich gute Geschichten!



04.02.2010 - Spanien - Spannend, besinnlich, lustig, nachdenklich, verrückt, gruselig ... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, wenn Christbäume, Engel, Weihnachtsmänner, Rentiere & Co. in Szene gesetzt werden. Die Veranstalter freuen sich über Märchen, ebenso wie über Gedichte, Geschichten und Erzählungen. Die Texte sollten nicht viel länger als eine DIN-A4-Seite sein, also ungefähr 5000 Zeichen haben. Etwas mehr Text ist nicht schlimm, allerdings können ganz lange Einsendungen, die schon fast Buchumfang haben, nicht berücksichtigt werden.
Die Texte sollten als Word-Dokument per E-Mail (auf keinen Fall als PDF-Datei!) an info@papierfresserchen.de geschickt werden. Der Einsendeschluss ist der 15. Juli 2010.
Zusammen mit jedem Beitrag wird ein kurzes Autorenporträt veröffentlicht. Deshalb wird darum gebeten, jedem Beitrag, den Vor- und Nachnamen, das Alter, den Ort und das Land beizufügen. Für eventuelle Rücksprachen werden eine E-Mail-Adresse sowie die Anschrift benötigt. Natürlich werden diese Angaben vertraulich behandelt und weder veröffentlicht, noch an Dritte weitergegeben.
Des Weiteren ist das Einverständnis der Eltern Voraussetzung, um an dem Wettbewerb teilzunehmen und jeder „Jungautor“ kann nur einen Beitrag für den Wettbewerb einreichen. Dieser muss natürlich auch von ihm selbst verfasst worden sein. Die Rechte an den Geschichten bleiben bei den Teilnehmern. Auch 2010 gibt es natürlich wieder etwas zu gewinnen:
Alle Beiträge werden in gedruckter Buchform veröffentlicht. Je nach Anzahl der Einsendungen können das durchaus mehrere Bände sein. Diese Bücher können von allen am Schreibwettbewerb beteiligten Autoren mit Autorenrabatt (30 % Rabatt auf den Ladenverkaufspreis) plus Porto bezogen werden. Die Abnahme eines Buches ist aber nicht Pflicht, um am Wettbewerb teilzunehmen. Die Veröffentlichung ist für November 2010 geplant.
Dieses Jahr werden im Vergleich zum letzten Wettbewerb sogar drei Gesamtsieger gekürt. Und zwar je einen in der Altersgruppe der Mädchen und Jungen bis 10 Jahre, einen in der Altersgruppe von 11 bis 13 Jahren und einen in der Gruppe der 14- bis 15-Jährigen. Entscheidend ist dabei, wie alt der Autor bei Abgabe der Geschichte ist. Das sind die Gewinne:
1. Platz
Ein eigenes Buch (bis 100 Seiten) im Taschenbuchformat mit einem Text oder mehreren Texten des jungen Autors! Es ist auch möglich, dass verschiedene Texte einer Klasse oder Gruppe veröffentlicht werden, falls der Siegerbeitrag über eine Schulklasse oder eine Schreibinitiative eingereicht wurde. Der Autor erhält insgesamt zwei Exemplare des Buches, das nur über den Verlag zu beziehen ist.
2. Platz
Ein Büchergutschein im Wert von 30,- Euro.
3. Platz
Ein Büchergutschein im Wert von 10,- Euro.
Platz 1 bis 3 werden in allen drei Altersgruppen je einmal vergeben, d. h., insgesamt sind es also neun Preise. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!
Das Papierfresserchen wünscht allen Teilnehmern viel Glück und vor allem viel Spaß beim Schreiben …

Hannah Tannert






Leserbrief zu Artikel Kinder- und Jugendbuchverlag ermöglicht es „Jungautoren“ ein eigenes Buch zu veröffentlichen schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias