Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Ringelnatz reloaded und „Büttenlyrik“ im Tigaiga in Puerto Cruz

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Heinz-Josef Delissen mit „Karnevals-Nachschlag“ in Puerto und „Liebe“ in Las Américas

Ringelnatz reloaded und „Büttenlyrik“ im Tigaiga in Puerto Cruz

Donnerstag, 18. Februar 2010, 20.30 Uhr, am Tag nach Aschermittwoch, können alle Freunde der Lyrik und des Frohsinns in Puerto Cruz im Hotel „Tigaiga“ ein Karnevalsprogramm der besonderen Art genießen.



Fotogalerie
04.02.2010 - Teneriffa - Heinz-Josef Delissen hat aus Anlass seines monatlichen Auftritts innerhalb der Reihe „Lyrik im Hotel Tigaiga“ wegen der Karnevalswoche in Puerto sein im November 2009 gefeiertes komödiantisches Ringelnatz-Programm „Leib und Seele“ überarbeitet und im zweiten Teil aus Elementen seiner bisherigen sieben Rezitationsprogramme einen reinen Heiterkeits-Auftritt geschneidert. Pappnasen sind an diesem Abend durchaus willkommen, auch wenn es keinerlei Kostümzwang gibt. Externe Gäste zahlen bitte 8 Euro an der Rezeption.

„Vor allem Liebe“ im „Haus der Begegnung“ in Las Américas

Einen Tag später gibt Delissen zum ersten Mal im Süden sein Programm „Vor allem Liebe“: Gedichte zum „Thema Nummer eins“ – auch für Menschen im „tercera edad“ plusminus Sechzig. Von Goethe bis in unsere Zeit. Untermalt mit klassisch-romantischen CD-Klaviermotiven. Ein Programm für die Seele mit heiteren Zwischentönen.
Freitag, 19. Februar 2010, 19.00 Uhr im „Haus der Begegnung“ in Playa Américas, Shoppingcenter „Salytién“ (dort Tiefgarage) Nähe Promenade El Bobo. Statt eines Eintritts bittet Delissen  um eine Eintrittsspende zugunsten eines Entwicklungsprojekts im Senegal im Rahmen der Initiative „Teneriffas Antwort auf den Flüchtlingsstrom“ und der Gemeindearbeit der Evangelischen Kirche TF-Süd.

Starker Saisonschluss mit „Starken Frauen“

Seinen letzen Auftritt  als Rezitator für diese Saison hat Heinz-Josef Delissen am Donnerstag, 4. März, 19.00 Uhr in Puerto Cruz im „Haus Michael“, dem Gemeindezentrum der Katholischen Touristen- und Residentengemeinde im Stadtteil San Antonio an der Carretera General Puerto – Las Arenas.
Nach seinen vom Publikum und von der Presse ausgesprochen wohlwollend aufgenommenen diesjährigen Programmen mit deutlichen komödiantischen Akzenten -  erinnert sei an seine gefeierten Auftritte als „Athlet Murxis“ in den „Turngedichten“ von Ringelnatz, an Goethes „Zauberlehrling“ in Badeklamotten und an zahl­-reiche komische Bravourstückchen von Robert Gernhardt -  setzt Delissen am Ende noch einmal ein deutliches Ausrufezeichen, wenn auch diesmal wieder nicht ohne heitere Zwischentöne.
Vorwiegend Dichterinnen kommen in „Starke Frauen“ zu Wort. Gedichte von und über Frauen, die in Zeiten männlicher Dominanz sich mehr als nur behauptet haben, seien es unsere Büchner-Preisträgerinnen, sei es Else Lasker-Schüler -  ohne Zweifel „die größte Lyrikerin, die Deutschland je hatte“ (G. Benn). Aber auch lyrische Männerstimmen wird Delissen vortragen. Hauptsache Klasse-Gedichte über Klasse-Frauen. Oder über schlappe Männer, die gerne mehr könnten, als sie vermögen. Gegen­über der Version dieses Programms zum  Welfrauentag 2007 hat Delissen zahlreiche Umstellungen und Ergänzungen eingefügt.
Die untermalende, verbindende und erläuternde CD-Musik stammt bei diesem Programm aus den Klaviersonaten von W. A. Mozart.
Der Erlös der Eintrittsspenden wird – wie immer bei Delissens Auftritten in nichtkommerziellen Einrichtungen und Institutionen – dem Entwicklungssprojekt „ProNat“ im Senegal zukommen.






Leserbrief zu Artikel Ringelnatz reloaded und „Büttenlyrik“ im Tigaiga in Puerto Cruz schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias