Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Spanisches Nationalballett tanzt erstmals im Auditorium

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Spanisches Nationalballett tanzt erstmals im Auditorium

Das spanische Nationalballett aus Madrid wird zum ersten Mal in seiner Geschichte nach Teneriffa kommen.



Fotogalerie
04.06.2010 - Teneriffa - Am 12. und am 13. Juni, jeweils um 21 Uhr, werden unter der Leitung des Choreographen José Antonio zwei Werke vorgestellt werden. Zum einen die „Elegie“, eine Hommage an den vor 13 Jahren verstorbenen Tänzer Antonio Ruiz Soler zur Musik von Joaquín Turina. Sie interpretiert einen der größten Triumphe des spanischen Tanzes im Ausland, den Antonio Ruiz Soler mit seiner Partnerin Rosario in den USA einst feierte.
Das zweite Werk, „El Café de Chinitas“, ist eine Adaptation von „La Argentinita“ von Encarnación López, das für alle Flamencotänzer wegen seiner exquisiten Qualität ein Referenzstück darstellt. Den musikalischen Hintergrund bilden acht populäre Lieder von Federico García Lorca, interpretiert vom Jazzpianisten Chano Domínguez und seiner Gruppe.




Leserbrief zu Artikel Spanisches Nationalballett tanzt erstmals im Auditorium schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias