Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Bester Mojo gesucht!

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

300 kanarische Soßen und eine Tonne Kartoffeln

Bester Mojo gesucht!

Am 23. Oktober werden Mojo-Liebhaber so richtig auf ihre Kosten kommen: im Park San Telmo von Las Palmas de Gran Canaria findet zum zweiten Mal der Wettbewerb „El mejor mojo del mundo“ (Der beste Mojo der Welt) statt.



21.10.2010 - Gran Canaria - Die Organisatoren erwarten, dass bis zu 300 Varianten der beliebten kanarischen Soße präsentiert werden. Eine Tonne papas arrugadas (kleine Kartoffeln im Salzmantel) werden serviert, um in die verschiedenen Mojos zu dippen und nach dem ultimativen Geschmackskick zu suchen. Den besten Mojo bestimmt und kürt schließlich eine Jury aus 25 Personen.
Laut Benito Benítez, Präsident des Köcheverbands „Mojo Picón“, wünscht man sich von den Teilnehmern Innovation in der Herstellung der Soße, die sich traditionell zum Würzen von Salat, Fisch, Fleisch, zu kalten sowie zu warmen Gerichten eignet. Auf Kreuzkümmel, Knoblauch, Salz, Öl und Essig könne jedoch kein Mojo verzichten, meint Benítez.
Dem Gewinner winkt ein Urlaub für die ganze Familie auf Fuerteventura.




Leserbrief zu Artikel Bester Mojo gesucht! schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias