Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Zweite Saisonpremiere: „Liebe im tercera edad“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Heinz-Josef Delissen mit heiteren Liebesgedichten zum Valentinstag

Zweite Saisonpremiere: „Liebe im tercera edad“

Alle Jahre wieder Mitte Februar am Valentinstag: Rosen schenken, schwärmen, sich verwöhnen. So macht es jedenfalls die Jugend. Und die „Generation Plusminussechsundsechzig“?



Fotogalerie
29.01.2011 - Teneriffa - Rosen schenken, vielleicht an früher denken, auf jeden Fall wieder mal gut essen gehen. Oder sich in diesem Jahr auf Teneriffa vor oder nach dem Essen auch ein wenig verwöhnen. Mit Kultur zum Beispiel.
Jedenfalls können dies alle Lyrik-Freunde im Süden bei der nach „Frieden erklären“ zweiten Saisonpremiere von Heinz-Josef Delissen. „Liebe im tercera edad“ heißt das speziell für den Valentinstag der „Roaring Sixties“ geschriebene „Lyrik & Klassik“-Programm mit allerlei Heiterem rund um das „Thema Nummero eins“. Delissen, der seit seinen Ringelnatz-Abenden und seiner „Büttenlyrik“ zum Karneval auch als Komödiant geschätzt wird, hat (fast) alles Besinnliche und Anrührende – wie in seinem ersten Liebeslyrik-Programm „Vor allem Liebe“ – zurückgestellt und neu recherchiert:
Die Großen der deutschen Poesie - u.a. Lessing, Goethe, Schiller, Heine, aber auch Ringelnatz, Morgenstern und Busch – glänzen mit ihrem ganzen Charme und Witz in der „vollen Leichtigkeit des Seins“ zu den Themen Liebe im Alter, „Ehealltag und Dritter Frühling. Und das –Vorsicht: Zensur! – manchmal nicht ganz ohne kleine Frivolitäten. Auch von den Großen. Aber wohlgemerkt: kleine. Nicht anzüglich oder platt. Dafür mit viel Augenzwinkern und Selbstironie. Und mit Seitenhieben gegen allzu selbstgefällige Männlichkeit: Und das sogar von Goethe und Schiller!
Sechzig Minuten (fast nur) Schmunzel- und Lachgedichte mit den Teilen „Liebeskummer lohnt sich nicht“, „Wir im tercera edad“, „Alte Liebe rostet manchmal“, „Wenn alte Männer lieben“ und „Gar trefflich lässt sich scherzen“.
Klassisch-romantische CD-Klaviermusik, abgestimmt auf die Texte, rundet wie immer das Programm ab.
Die Premiere von „Liebe im tercera edad“ findet statt am Dienstag, dem 15. Februar – einen Tag nach (!) Valentin – um 20.00 Uhr in Costa del Silencio im Versammlungsraum am Pool der Comunidad „Parque Albatros“. Parken in der Calle de la Tè zwischen Nr. 6 a und 13 a. Ab dort Hinweisschilder. Eine Wegskizze kann eingeholt werden unter heinzjosefdelissen@hotmail.com.
Statt eines Eintritts bittet Delissen um eine Spende, die je zur Hälfte an die „Wochenblatt“-Initiative „Aus Geben wächst Segen“ und an die Tübinger „Hilfe für Cerebralgeschädigte CERES“ geht.

Pappnasengedichte, Büttenwitze und Stimmungslieder an Weiberfastnacht

An Karneval besinnt sich Heinz-Josef Delissen gerne seiner rheinischen Wurzeln und macht „Büttenlyrik“: Schmunzel- und Lachgedichte der Humoristen unter den deutschen Lyrikern von Ringelnatz über Busch, Erhardt und Gernhardt bis Henscheid.
Eine „rheinische Frohnatur“ ist auch Herbert Bücken. Stimmungslieder an der „Quetsch“, wie die Kölner liebevoll die Ziehharmonika nennen, sind seine Spezialität. In Puerto kennt man ihn seit Jahren aus dem Männerchor del Norte und den Festivitäten der Kirchengemeinden. Warum also nicht einmal „zesamme en de Bütt jonn un fiere“?
Bertram und Andrea Bolz von der Katholischen Touristen- und Residentengemeinde in Puerto de la Cruz waren gleich mit im Boot. Für Weiberfastnacht hatten sie ohnehin Heinz-Josef (Josi) Delissen mit seiner Büttenlyrik eingeladen.
Nun also beginnt der Karneval im Haus Michael schon am Weiberfastnachts-Donnerstag, dem 3. März 2011 um 19.11 Uhr mit einer richtigen Karnevalssitzung. Mehr darüber im nächsten Wochenblatt.






Leserbrief zu Artikel Zweite Saisonpremiere: „Liebe im tercera edad“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias