Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Frauen laden ein – Weltgebetstag 2011

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Frauen laden ein – Weltgebetstag 2011

„Wie viele Brote habt ihr? Diesen Titel haben die Frauen aus dem südamerikanischen Chile ihrer Gottesdienstordnung für den Weltgebetstag 2011 gegeben.



24.02.2011 - Teneriffa - Am Freitag, dem 4. März 2011 werden Frauen, Männer und Kinder in über 170 Ländern und Religionen weltweit in ökumenischen Gottesdiensten den Weltgebetstag feiern.
Chile ist ein Land der extremen Gegensätze und das sowohl geographisch, als auch politisch, ökonomisch und gesellschaftlich. Auf der einen Seite Naturschönheiten und Reichtum an Bodenschätzen. Auf der anderen Seite leidet das Land schwer an den Folgen seines unter der Pinochet-Diktatur etablierten neoliberalen Wirtschaftsmodells, das zu krassen sozialen Unterschieden und der Verelendung großer Bevölkerungsgruppen geführt hat.
Das schwere Erdbeben in Chile Anfang 2010 hat den Menschen ganz konkret vor Augen geführt: Wir müssen das, was wir haben, solidarisch teilen! Und so begegnet einem im Gottesdienst der chilenischen Frauen das solidarische Teilen immer wieder: in den Bibellesungen, der Landesgeschichte und der Gottesdienstgestaltung.
Die evangelische Gemeinde deutscher Sprache Teneriffa Nord und die Evangelische Freie Gemeinde laden herzlich am Freitag, dem 4. März, 17.00 Uhr zum Gottesdienst in die anglikanische Kirche am Taoropark ein.
Im Gemeindehaus der anglikanischen Kirche wird am 24. Februar 2011 um 16.00 Uhr der Film „Vermisst“ mit Jack Lemmon gezeigt. Dieser Film basiert auf einer wahren Begebenheit. Ein Vater begibt sich nach dem Militärputsch in Chile auf die verzweifelte Suche nach seinem vermissten Sohn. Ein unter die Haut gehender Film. 




Leserbrief zu Artikel Frauen laden ein – Weltgebetstag 2011 schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias