Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Der Klimawandel und der Arabische Frühling stehen im Mittelpunkt

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Zweites Forum „Enciende la Tierra“ der Sparkasse CajaCanarias im März und April

Der Klimawandel und der Arabische Frühling stehen im Mittelpunkt

Am 2. März wurde in der Sparkassenzentrale in Santa Cruz de Tenerife von CajaCanarias-Direktorin Natalia Aznarez und dem Leiter des Sozialwerks der Sparkasse, Álvaro Arvelo, die zweite Ausgabe des Forums „Enciende la Tierra“ (etwa „Schalte die Erde an“) vorgestellt.



Fotogalerie
08.03.2012 - Teneriffa - Im Mittelpunkt stehen zwei ganz unterschiedliche Themen, die die Welt bewegen: Der Klimawandel und der Arabische Frühling. Das Forum ist eine Einladung an die Gesellschaft, sich mit diesen problematischen Phänomenen auseinanderzusetzen, über die derzeitige Lage und die Zukunft der Erde im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltaspekte nachzudenken, und sich mit der Bewegung des Arabischen Frühlings und der dadurch ausgelösten humanitären Lage in vielen Ländern zu befassen.

Diskussionsrunden

An den Diskussionsrunden zu diesen Themen werden unter anderem folgende herausragende Experten und Persönlichkeiten aus aller Welt teilnehmen: Der berühmte US-amerikanische Fotograf und Fotojournalist Steve McCurry, der französische Politologe, Philosoph und Experte auf dem Gebiet der Migrationssoziologie, Sami Naïr, die palästinensische Journalistin und Südamerika-Korrespondentin von Al Jazeera, Dima Khatib, der spanische Journalist und Schriftsteller Javier Reverte, der spanische Physiker, Wissenschaftler und Schriftsteller Javier Cacho, der Leiter der Culture of Peace Foundation der UNESCO in Spanien, Federico Mayor Zaragoza und die auf die Politik des Mittleren Ostens spezialisierte Journalistin Olga Rodríguez Francisco.

Ausstellung

In den Ausstellungsräumen der CajaCanarias-Zentrale in Santa Cruz (Plaza del Patriotismo,1) kann zwischen dem 13. März und dem 29. Juni eine Sammlung der Werke von Steve McCurry besucht werden. Die Ausstellung ist eine Art Retrospektive und zeigt Portraitaufnahmen, Landschafts­bilder und Momentaufnahmen, die McCurry im Laufe der letzten 27 Jahre aufgenommen hat.
Geöffnet von Mo. bis Mi. 11.00-13.00 und 17.00-21.00 Uhr. Do.+Fr. 11.00-13.00 und 17.00-20.00 Uhr. Sa. 11.00-14.00 u. 17.00-20.00 Uhr. Sonn- und Feiertags geschl.
Eintritt für Kunden der CajaCanarias frei. Nichtresidente: 5 Euro. Residenten: 2 Euro. Studenten und Residenten über 65 Jahre frei.

Dokumentarfilme

Mit Bezug auf die Themen des diesjährigen Forums wurden auch verschiedene Dokumentarfilme ausgewählt, die im Veranstaltungssaal der CajaCanarias-Zentrale (in spanischer Sprache) gezeigt werden:
19. März: „En busca de la muchacha afgana“ von Lawrence Cumbo (USA) aus 2002.
26. März: „18 días“ von einer Regisseur-Gruppe aus Ägypten aus 2011.
9. April: „Encuentros en el fin del mundo“ von Werner Herzog (USA) aus 2007.
7. Mai: „In this world“ von Michael Winterbottom (Großbritannien) aus 2002.
Der Eintritt zu den Filmvorführungen ist frei, die Platzzahl begrenzt. Beginn ist jeweils um 20.00 Uhr.
Alle Infos im Internet unter www.cajacanarias.org






Leserbrief zu Artikel Der Klimawandel und der Arabische Frühling stehen im Mittelpunkt schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias