Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Die Zeit der Romerías hat begonnen

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Den Anfang hat Tegueste gemacht. Jetzt folgen Los Realejos, La Corujera, Puerto de la Cruz...

Die Zeit der Romerías hat begonnen

Der Sommer ist sozusagen „Fiesta-Zeit“ auf den Kanaren. Die bunten und musikalischen Trachtenumzüge – Romerías – reihen sich aneinander. Auf Teneriffa machte Ende April traditionell die Romería de Tegueste den Anfang.



Fotogalerie© MPP
10.05.2012 - Teneriffa - Wegen der aufwendig gestalteten Festwagen besonders berühmt, zog dieses Volksfest wieder wahre Menschenmassen an, und die Zufahrtsstraßen waren schon früh verstopft.
Nicht ganz so inselbekannt, aber ebenfalls schön sind die nächsten Romerías, am 25. Mai im Ortsteil La Corujera in Santa Úrsula und am 27. Mai in Los Realejos. Im Süden der Insel findet in Valle San Lorenzo in Arona am 13. Mai die Romería statt. Am 30. Juni findet der „Paseo Romero“ in Puerto de la Cruz statt, und im Juni geht es mit der großen und berühmten Romería de San Isidro Labrador y Santa María de la Cabeza in La Orotava weiter.

Los Realejos

Die wichtigsten Termine der Fiestas in Los Realejos sind:
12.5., 12.00 Uhr: Eröffnung der Kunsthandwerksmesse (Avda. de Remedios). 17.00 Uhr: Auftritt der Musikkapelle (Plaza Viera y Clavijo).  21.00 Uhr: Wahl der Festkönigin (Plaza Viera y Clavijo).
13.5.: Kunsthandwerksmesse (Avda. de Remedios). 12.30 Uhr: Fiesta Canaria mit Musik und Folklore (Plaza Viera y Clavijo).
19.5., 22.00 Uhr: Trachtentanzfest „Baile de Magos“ (Plaza Viera y Clavijo und Avda. Los Remedios).
26.5., 10.00 Uhr: Viehmesse (Finca El Llano). 17.30 Uhr: Konzert (Plaza Viera y Clavijo). 21.30 Uhr: Folklorefestival „Festival de las Islas“ mit Gruppen von verschiedenen Inseln (Plaza Viera y Clavijo).
27.5., ca. 12.30 Uhr: Romería von der Kirche Apóstol Santiago aus.

La Orotava

Der nächste Folklore-Termin auf Teneriffa ist zu Fronleichnam, beziehungsweise eine Woche danach. Rund um den Haupttag der Fiestas in La Orotava, dieses Jahr der 14. Juni, wenn die prächtigen „Teppiche“ aus Blumenblüten und Sand das Kopfsteinpflaster der Stadt schmücken, bietet das Festprogramm vielseitige Vergnügungsmöglichkeiten für Groß und Klein. Die wichtigsten Termine sind der 14. Juni, der Tag der Blumenteppiche, an dem auch das große Lavasandbild auf dem Rathausplatz vollendet ist, der 15. Juni, an dem das Trachtentanzfest „Baile de Magos“ am Abend stattfindet, die Viehmesse am 16. Juni und als Höhepunkt die Romería am 17. Juni.
Weitere Infos zum Programm im nächsten Wochenblatt.

Tipp: Wer sich für die Entstehung des kunstvollen riesigen Lavasandbildes vor dem Rathaus interessiert, kann schon jetzt den Künstlern bei der Arbeit zusehen.






Leserbrief zu Artikel Die Zeit der Romerías hat begonnen schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias