Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Der Segen von San Antonio

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Viehausstellungen und -segnungen in verschiedenen Orten auf Teneriffa

Der Segen von San Antonio

In Los Silos wird Ende Januar das Fest des Heiligen San Antonio Abad, dem Schutzpatron des Viehs, gefeiert. Da die Landwirtschaft in diesem Inselteil eine besondere Rolle spielt, kommt dem Fest im Landkreis Isla Baja besondere Bedeutung zu.



Am 20. Januar wird in Los Silos das Vieh gesegnet.
Fotogalerie© Ayto Los Silos
Am 20. Januar wird in Los Silos das Vieh gesegnet.
11.01.2013 - Teneriffa - Aber auch in anderen Orten auf Teneriffa wird im Januar das Fest zu Ehren von San Antonio gefeiert:

Los Silos

Am Freitag, dem 18. Januar findet beim Exconvento de San Sebastián ab 20.00 Uhr eine kleine kulinarische Ausstellung statt, bei der lokale Produkte und Speisen zusammen mit Wein aus diesem Inselgebiet verkostet werden können. Der Eintritt kostet 5 Euro.
Am Samstag, dem 19. Januar sorgt die „Noche de Parrandas“ auf dem Platz hinter der Kirche Iglesia de la Luz ab 21.30 Uhr für musikalische Unterhaltung. Wer kanarische Klänge liebt, ist hier richtig.
(Haus)Tierbesitzer treffen sich am Sonntag, dem 20. Januar ab 10.00 Uhr auf dem Messegelände (Recinto Ferial). Rinder, Schweine, Schafe und andere Nutz- und Haustiere werden in einem Umzug durch die Straßen geführt. Auch viele Reiter kommen, um sich den Segen für ihre Pferde zu holen. Dieser soll vor Krankheiten schützen und für gesunden Nachwuchs in den Stallungen sorgen. Auch vor dem „Bösen Blick“ soll der Segen San Antonios schützen.
Parallel findet an diesem Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr auf der Plaza de La Luz und Umgebung eine Kunsthandwerksmesse statt.

La Orotava

Im Ortsteil La Florida in La Orotava wird Ende des Monats das Fest zu Ehren von San Antonio Abad ebenfalls groß gefeiert.
Am Freitag, dem 25. Januar findet gegen 21.00 Uhr auf der Plaza von La Florida die Wahl der Festkönigin im Rahmen eines bunten Folkloreabends statt.
Am Samstag, dem 26. Januar beginnt schon früh am Morgen gegen 9.00 Uhr die Viehmesse (Feria de Ganado), die sehr beliebt ist und dieses Jahr bereits zum 43. Mal stattfindet. Um 14.00 Uhr gibt es für alle Anwesenden Gemüseeintopf (Puchero), der angesichts der alljährlich großen Besucherzahlen in großer Menge gekocht wird – aus bis zu 45 großen Kochtöpfen wird jedes Jahr ausgeteilt. Abends beginnt nach einem kanarischen Abendessen gegen 22.00 Uhr das Trachtentanzfest „Baile de Magos“. Anschließend gibt es ein Feuerwerk.
Am Sonntag, dem 27. Januar zieht ab 13.00 Uhr der traditionelle Trachtenumzug – „Romería“ – mit geschmückten Viehwagen, Folkloredarbietungen von Tanz und Musik, reichlich Wein und kanarischem Essen durch die Straßen von La Florida.

Arona

Auch im Süden der Insel wird zu Ehren San Antonios gefeiert. In Arona wird am 10. Januar um 21.00 Uhr auf der Plaza del Santísimo Cristo die Festkönigin gewählt. Am Samstag, dem 12. Januar, findet am selben Ort und ebenfalls um 21.00 Uhr ein Foklorefestival statt. Anschließend wird zur Musik der Bands „Pasión Gomera“ und „Antlantic de la Gomera“ bis in die Nacht hinein getanzt. Der Haupttag der Festlichkeiten ist der 13. Januar. Um 10.00 Uhr wird auf der Plaza del Santísimo Cristo ein Kunsthandwerksmarkt eröffent. Der Trachtenumzug „Romería“ beginnt um 12.30 Uhr. Ab 16.00 Uhr wird Tanzmusik gespielt. Am 17. Januar findet um 18.30 Uhr ein feierliches Hochamt in der Kirche mit anschließender Prozession statt. Zum Ende der Fiestas wird ein Feuerwerk gezündet.






Leserbrief zu Artikel Der Segen von San Antonio schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias