Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Otoño Cultural in Santa Cruz

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Die Veranstaltungsreihe der CajaCanarias bietet auch in diesem Herbst wieder ein reichhaltiges Programm

Otoño Cultural in Santa Cruz

Die Stiftung für Soziales und Kultur der Sparkasse CajaCanarias bietet auch in diesem Jahr wieder ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm für die Herbstmonate an.



Hans Rudolf Gerstenmaier neben einem Gemälde aus seiner Sammlung.
Fotogalerie© CajaCanarias
Hans Rudolf Gerstenmaier neben einem Gemälde aus seiner Sammlung.
05.10.2013 - Kanarische Inseln - Die Kulturreihe „Otoño cultural“ beginnt im Oktober mit Ausstellungen, Konzerten sowie literarischen und politischen Podiumsdiskussionen (auf Spanisch).
Besonders erwähnenswert ist die Ausstellung des deutschen Kunstsammlers Hans Rudolf Gerstenmaier, die bis zum 28. Dezember im Ausstellungssaal der Fundación CajaCanarias an der Plaza del Patriotismo in Santa Cruz zu sehen ist. Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags von 10.00 bis 14.00 und von 17.00 bis 20.00 Uhr (Sonn- und Feiertags geschlossen). Mit dieser Ausstellung setzen Gerstenmaier und CajaCanarias ihre fruchtbare Zusammenarbeit fort. Zwei vorangegangene Ausstellungen zusammengestellt aus der Sammlung des Kunstliebhabers fanden schon 2006 und 2012 zu den Themen „Landschaft und Portrait“ und „Die flämische Malerei“ statt. In diesem Jahr geht es um die Landschaftsmalerei. 
Ein besonderes Highlight ist am 11. Oktober auch das Konzert der US-amerikanischen Sängerin und Songwriterin Suzanne Vega, die vielen vor allem durch ihren 80er-Jahre-Hit „Luka“ ein Begriff sein dürfte. Es findet um 20.00 Uhr ebenfalls in der Fundación CajaCanarias statt. Der Eintritt beträgt 10 Euro.
 Sehr interessant ist am Donnerstag dem 17. Oktober das Konzert des Percussion-Ensembles Tak-Nara, das für seine rhythmische Performance eine Vielzahl von Instrumenten nutzt. Darunter Marimba, Kesselpauke, Bongos, Becken, und Gongs, aber auch ungewöhnliche Gegenstände wie Dosen, Gläser und Küchenutensilien. Der Eintritt ist frei. Am 19. Oktober um 12.00 gibt Tak-Nara ein 50-minütiges didaktisches Konzert für Kinder (empfohlen ab 3 Jahren).
Am 24. Oktober kombinieren die Liedermacher Benito Cabrera und Tomás Fariña Musik mit Videobildern und Klängen aus der Natur. Der Eintritt beträgt 10 Euro und kommt vollständig der Organisation Aspronte zugute, die sich um Menschen mit geistiger Behinderung kümmert.
Am Freitag, dem 8. November, spielt das Duo José Luis Castillo Betancor (Klavier) y Saulo Guerra Marrero (Klarinette) Kammermusik. Unter anderen ein Werk der prämierten kanarischen Komponistin Laura Vega Santana.
Am 13. November bringt die Jazzsängerin Dianne Reeves zusammen mit ihrer Begleitband ihre Interpretation des klassischen und modernen Jazz dar. Der Eintrittpreis von 10 Euro kommt dem Verein Crevo zu Gute, der hirngeschädigte Kinder fördert.
Am 26. November folgt ein Konzert von Melissa Laveaux, einer kanadischen Liedermacherin mit haitianischen Wurzeln. Diese Künstlerin fasziniert mit ihrer Mischung aus Indie-Folk und Einflüssen aus Soul, Rock, Kreolischen Rhythmen, Jazz und Bossa Nova. Eintritt 10 Euro. 
Am 29. November schließt die Veranstaltungsreihe mit dem Konzert des Flamencosängers José Mercé. Eintritt 10 Euro, die ebenfalls einem guten Zweck zugeführt werden.
Alle Konzerte beginnen um 20.00 Uhr und finden im Veranstaltungssaal der Fundación CajaCanarias an der Plaza del Patriotismo in Santa Cruz statt.




Leserbrief zu Artikel Otoño Cultural in Santa Cruz schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias