Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Filmabende im Haus Michael

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Am 21. November wird „Quellen des Lebens“ gezeigt

Filmabende im Haus Michael

Die Filmabende im Haus Michael haben sich zu richtigen „Highlights“ im Gemeindeleben der deutschsprachigen Katholischen Gemeinde entwickelt, die in der vergangenen Saison teilweise so gut besucht waren, dass Vorstellungen wiederholt werden mussten.



07.11.2013 - Teneriffa - Auch in dieser Saison werden wieder preisgekrönte Filme gezeigt u.a. „Lincoln“, „Der große Gatsby“, „Die Auslöschung“... 
Begonnen wird die diesjährige Reihe der Filmabende am Donnerstag, dem 21.11. um 17.00 Uhr mit dem Film „Quellen des Lebens“. Es handelt sich hierbei um eine deutsche Familiengeschichte über mehrere Generationen. Die Regie führte Oskar Roehler, die Hauptrollen spielen Moritz Bleibtreu, Meret Becker, Jürgen Vogel, Lisa Smit u.a.
Der Film erzählt mitreißend, bewegend und mit viel Humor die Geschichte von Robert Freytag und seiner Familie über drei Generationen – und damit zugleich die Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, von den braunen bis zu den Flower Power Zeiten.
Der Film wird sehr widersprüchlich wahrgenommen. Bei seiner Premiere reichte die Beurteilung der europäischen Medienlandschaft von „enttäuschend“ und „sehr langatmig“ bis hin zu „empfehlenswert“, „sehr authentisch“ und „ein Film mit prägenden Ecken und Kanten“. Machen Sie sich also Ihr eigenes Bild. 
Die Filmlänge beträgt: 166 Minuten (deshalb auch mit Pause). Der Eintritt ist frei, und Getränke gibt es zu den üblichen Preisen bei Veranstaltungen im Haus Michael.




Leserbrief zu Artikel Filmabende im Haus Michael schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias