Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Humboldt Cosmos Multiversity

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Herbstprogramm 2013 auf Teneriffa

Humboldt Cosmos Multiversity

Die internationale „Think Tank“ Konferenz der Humboldt Cosmos Multiversity (HCM) wird vom 15. bis zum 28. November 2013 stattfinden und bietet eine Reihe von Workshops zu und über Teneriffa im internationalen Kontext.



07.11.2013 - Teneriffa - Alle Bürger der Kanarischen Inseln sind herzlich willkommen teilzunehmen. Der Eintritt zu allen Events ist frei.
Die Workshop- und „Think Tank“-Reihe beginnt am 15. November um 10.00 Uhr in der Facultad de Farmacia (Pharmazie-Institut) der Universität La Laguna (ULL) mit einer Konferenz über aktuelle Themen von Innovation, Technologie und Bildung, gefolgt von weiteren Workshops im La Casona-Zentrum in Tacoronte, direkt neben der Kirche Sta. Catalina und im Hotel Maritim (Puerto de la Cruz):

15. November, 10.00 Uhr: Eröffnungskonferenz an der ULL, Facultad de Farmacia (Pharmazie-Institut), im Anchieta Campus (auf Spanisch und Englisch).
18. November, 10.00 Uhr: José-María Viedma Marti: „Übergang zur Wissensgesellschaft: Die zukünftige Rolle von Hochschulen“, Think Tank im Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche (auf Spanisch).
19. November, 10:00 Uhr: John Casti: „Komplexität und extreme Ereignisse in der Gesellschaft“, Think Tank im Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche (auf Englisch).
19. November, 19.00 Uhr: John Casti: „Vorhersagbarkeit extremer Ereignisse und Katastrophen“. Öffentlicher Vortrag im Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche (auf Englisch).
20. November, 10.00 Uhr: Rodrigo Trujillo, Vizerektor der ULL und Kollegen: „Diskurs zur geopolitischen Lage der Kanarischen Inseln als Vorbereitung zu einer europäischen 3 Regionen Konferenz“, Think Tank im La Casona Kongresszentrum in Tacoronte (auf Englisch).
21. November, 18.00 Uhr: Winfried Blum: „Qualitätsindikatoren der Bodenressourcen für eine nachhaltige Bewirtschaftung“, an der Facultad de Biología der ULL (akademische Veranstaltung auf Spanisch).
22. November, 10.00 Uhr: Winfried Blum, Antonio Rodriguez, Carmen Arbelo Rodríguez: „Aktueller Stand der landwirtschaftlichen Bodenressourcen der Kanarischen Inseln und die Rolle der ökologischen Landwirtschaft in deren Erhaltung“, Workshop im Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche (auf Spanisch).
22. November, 19.00 Uhr: Winfried Blum: Öffentliche Veranstaltung (in spanischer Sprache) über globale ökologische Veränderungen und deren Auswirkungen auf die Kanarischen Inseln. Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche.
25. November, 10.00 Uhr: Franz Reither (t.b.c.): „‘Bottom-Up‘-Entwicklung der Gesellschaft und Wirtschaft von Teneriffa“, Workshop im Kongresszentrum La Casona in Tacoronte, nahe der Sta. Catalina Kirche (auf Deutsch).
26. -27. November, 10.00 Uhr: José Carlos Ramos, Steve Purves: „Unternehmensführung und Innovationen“, Workshop im Hotel MARITIM Teneriffa, Puerto de la Cruz (auf Spanisch und Englisch).

Unterstützt wird die Humboldt Cosmos Multiversity vom internationalen New Club of Paris, von der Universität La Laguna (ULL) und der Regierung (Cabildo) von Teneriffa. Das Ziel dieser Workshops in Puerto de la Cruz, Tacoronte und La Laguna ist es, international qualifizierte Fachleute, sowie Zukunftsforscher nach Teneriffa zu holen, um angeregt durch diese Lösungen zu aktuellen Herausforderungen beizusteuern, mit besonderem Schwerpunkt auf den gesellschaftlichen Fortschritt und der wirtschaftlichen Entwicklung auf den Kanarischen Inseln.
Die Workshop-Events der HCM werden so verlaufen, dass alle Teilnehmer ermutigt werden, sich aktiv an Diskussionen und Interaktionen mit den Vortragenden und internationalen Teilnehmern zu beteiligen.

Weitere Infos können bei Günter Koch und Veronika Schiller unter E-Mail koch@execupery.com bzw. schiller@sgm-berlin.de angefordert werden.






Leserbrief zu Artikel Humboldt Cosmos Multiversity schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias