Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > „Die Nächte des MAIT“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Museum Iberoamerikanischen Kunsthandwerks bietet drei Veranstaltungen in diesem Sommer

„Die Nächte des MAIT“

Die sogenannten „Noches del MAIT“ (Nächte des MAIT) werden als kulturelle Veranstaltung in La Orotava seit 2010 jedes Jahr angeboten. Das Museum Iberoamerikanischen Kunsthandwerks (Museo de Artesanía Iberoamericana, kurz MAIT) hat auch für diesen Sommer drei Termine bekannt gegeben, um dem Publikum die Sammlung des Museums und die Kultur der Insel im Rahmen unterschiedlicher Veranstaltungen nahezubringen.



Fotogalerie
19.06.2014 - Teneriffa - Die erste davon findet am Freitag, dem 20. Juni anlässlich des Fronleichnamsfests in La Orotava statt und steht ganz im Zeichen der Blumenbilder, die zu Corpus Christi in den Straßen der Stadt angefertigt werden. Treffpunkt ist um 19.00 Uhr am MAIT, von wo aus eine Besichtigungstour zum großen Lavasandteppich auf dem Rathausplatz unternommen wird. Anschließend kehren die Teilnehmer zurück ins MAIT, wo ein Showcooking mit Pâtissière Carla León (Konditorei „Calderón de la Tarta“ in La Laguna) und Diego Lupiañez von der Comedy-Gruppe Abubukaka stattfindet. Begleitet wird der Imbiss von kanarischen Weinen. Die Veranstaltung endet um 22.00 Uhr. Die Teilnahme kostet 10 Euro pro Person.
Am Freitag, dem 4. Juli findet die musikalische Nacht im MAIT statt: Unter dem Motto „La noche de la Música Sacra“ beginnt die Veranstaltung im MAIT mit einem kulinarischen Empfang mit Produkten aus dem Zisterzienser-Kloster von La Palma, begleitet von kanarischen Weinen. Im Anschluss findet eine Führung durch das Sakrale Museum statt. Danach kommen die Besucher in den Genuss eines geistlichen Konzerts von Inés Hernández (Gesang) und Juan Luis Bardón (Orgel)., gefolgt von einer Verkostung kanarischen Feingebäcks und Weinen. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr und endet gegen 22.00 Uhr. Die Teilnahme kostet 7 Euro pro Person.
Am Freitag, dem 12. September steht das Museum selbst unter dem Motto „La noche del MAIT“ im Mittelpunkt. Um 21.00 Uhr beginnt eine Führung durch das Museum. Anschließend tritt das Musikensemble AMAZIG auf, das auf kanarische und lateinamerikanische Musik spezialisiert ist. Dazu gibt es Kostproben aus der kanarischen Gastronomie und Inselwein. Das Konzert und die Veranstaltung enden gegen 23.00 Uhr. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro pro Person.
Das Museum ist in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Klosters in der Calle Tomás Zerolo, 34, in La Orotava untergebracht. Dort können auch Karten für alle drei Events erworben werden (geöffnet Mo.-Fr. 10.00-14.00 Uhr). Infos gibt es unter Tel. 922 328 160 und auf facebook unter Museo de Artesanía Iberoamericana de Tenerife.




Leserbrief zu Artikel „Die Nächte des MAIT“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias