Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Kunstwerke aus Sand und Blüten

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Zu Fronleichnam in den Straßen vieler Orte

Kunstwerke aus Sand und Blüten

Im Juni wird in La Orotava Fronleichnam, „Corpus Chris­ti“, gefeiert. Für die prächtigen Blumen- und Lavasandbilder, die traditionsgemäß zu diesem kirchlichen Fest auf Plätzen und Straßen angefertigt werden, ist die Stadt weit über die Inselgrenzen hinaus be­rühmt. Auch was das religiöse Brauchtum und die Folklore anbetrifft, ist La Orotava ein Musterbeispiel auf den Kanaren. Die Romería, der Trachtenumzug, zählt zu den be­rühmtesten und größten des Archipels. Mit üppig geschmückten Viehwagen ziehen die Magos singend und tanzend durch die Straßen. Gitarrenmusik, Wein, Kartoffeln und Gofio gehören dazu.



Fotogalerie© Guillermo Pozuelo
22.06.2014 - Teneriffa - Auch in La Laguna und im Süden in Adeje werden zu Fronleichnam „Alfombras“ (Teppiche) in den Straßen angefertigt. In La Laguna werden die Kunstwerke wie in La Orotava aus Blüten und Blättern ausgelegt, in Adeje aus gefärbtem Salz.

La Laguna

In La Laguna hat das Kultur­amt beschlossen, in diesem Jahr einen alten Brauch wieder aufleben zu lassen. Am Donnerstag, dem 19. Juni wird ab 19.00 Uhr der Umzug „Diablos y Tarasca“ stattfinden. Bunt und musikalisch zieht dieser Zug mit zahlreichen Symbolen antiker Rituale rund um das Fronleichnamsfest durch die Straßen – von der Kirche La Concepción an der Plaza del Doctor Olivera über die Calle Obispo Rey Redondo und Calle Herradores bis zum Glockenturm von La Concepción.
Die Blumenteppiche in den Straßen von La Laguna können am Sonntag, dem 22. Juni bewundert werden.

Tacoronte

In Tacoronte wird auf der Plaza del Cristo bis zum 22. Juni ebenfalls ein großes Sandbild fertiggestellt, allerdings nicht aus Lavasand von den Cañadas wie in La Orotava, sondern aus künstlich gefärbtem Sand. Bis die Prozession gegen 19.00 Uhr über das Kunstwerk hinwegzieht, kann das fertige Sandbild an diesem Tag bewundert werden.

Adeje

Auch in Adeje steht das Wochenende des 21. und 22. Juni im Zeichen der Blütenbilder zu Corpus Christi:
Samstag, 21. Juni, 18.00 Uhr: Anfertigung der Salzbilder entlang der Calle Grande in Adeje. Diese können dann am 22. Juni den ganzen Tag über besichtigt werden, bis am frühen Abend die Prozession über die Straße zieht.
Sonntag, 22. Juni, 18.00 Uhr: Eucharistie in der Pfarrkirche Santa Úrsula und an­schließend Prozession über die Salzbilder hinweg.
Die Anfertigung der Blumenbilder in den Straßen geht übrigens auf eine alte Tradition aus Italien zurück. Vor rund 160 Jahren führte die Familie Monteverde diesen Brauch auf der Insel ein, nachdem sie die italienische Stadt Verona an Fronleichnam besucht hatte und begeis­tert von dieser Kunst war. Leonor del Castillo und Ma­ría Teresa Monteverde fertigten 1847 selbst den ersten Blumenteppich vor ihrem Haus in der Calle del Colegio in La Orotava an.

La Orotava

In La Orotava findet das Fronleichnamsfest stets eine Woche später statt und geht dann gleich in das Erntedankfest mit der großen Romería über, die eine jahrhundertealte Tradition hat und einer der berühmtesten Trachtenumzüge auf dem Archipel ist. Zu Gitarrenmusik ziehen die „Romeros“ zu Fuß oder auf Festwagen, die von Ochsen gezogen werden, durch die Straßen.
Für die feierliche Fronleichnams-Prozession am 26. Juni werden die Straßen der Altstadt mit kunstvollen Straßenbildern aus Blüten und Sand geschmückt. Weltweit berühmt ist das riesige Lavasandbild (880 Quadratmeter), das alljährlich von den lokalen Künstlern auf dem Rathausplatz angefertigt wird und religiöse Motive zeigt.
Wochenlang arbeiten die „Alfombristas“ an diesem vergänglichen Kunstwerk aus 1.800 Kilo Lavasand aus den Cañadas in verschiedenen Nuancen der Farben schwarz, rot, grün, weiß, gelb, beige und violett – insgesamt 13 Farben werden in das Bild eingearbeitet. Es ist nicht nur eindrucksvoll, am 26. Juni das fertige Kunstwerk zu bewundern, sondern auch den Künstlern bei der Arbeit zuzusehen. Der Fortschritt des überdimensionalen Bildes kann täglich beobachtet werden. 
Rund um die Festlichkeiten reiht sich ein umfangreiches Programm in La Orotava:
Samstag, 21. Juni, 21.00 Uhr: Wahl der Trachtenkönigin „Romera Mayor“ im Liceo Taoro.
Donnerstag, 26. Juni (Haupttag der Fiestas): Ab frühmorgens Besichtigung  des großen Lavasandteppichs auf dem Rathausplatz (den besten Blick über das Kunstwerk hat man vom Rathausbalkon aus) und der zahlreichen Blumenteppiche entlang der Straßen im Ortskern. 18.30 Uhr: Eucharistie in der Hauptkirche La Concepción und im Anschluss Prozession über die Blumen- und Sandbilder hinweg.
Freitag, 27. Juni (spätabends): Trachtentanzfest „Baile de Magos“ mit Folkloremusik und Tanz bis spät in die Nacht hinein.
Samstag, 28. Juni: Vieh­ausstellung und -segnung auf dem Messegelände bei Las Dehesas.
Sonntag, 29. Juni, ab ca. 13.00 Uhr:  Romería.

Fotografieausstellung 90 Jahre Alfombras

Im Museum der Blumen- und Lavasandteppiche – „Museo de Alfombras“ in La Orotava sind jetzt Bilder von mehreren Jahrzehnten Sandbilderkunst ausgestellt. Die Ausstellung „Alfombras en la Memoria“ zeigt Fotos der verschiedenen Lavasandbilder, die im Laufe der Zeit vor dem Rathaus angefertigt wurden – ab 1920 bis 2011 sind alle Motive dabei. Das Museum finden Sie in der Casa Jiménez-Franchi, direkt neben der Casa de los Balcones. Geöffnet von Montag bis Freitag, 11.00 bis 14.00 Uhr.






Leserbrief zu Artikel Kunstwerke aus Sand und Blüten schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias