Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Festival Son Atlántico – Das Fest der Ozeane

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Buntes Veranstaltungsprogramm mit ernstem Hintergrund

Festival Son Atlántico – Das Fest der Ozeane

In diesem Jahr findet zum ersten Mal das Festival Son Atlántico statt. Das auch Fiesta de los Océanos genannte Festival bietet Veranstaltungen für jedermann und zielt darauf ab, langfristig das Bewusstsein für die Ozeane, den in ihnen vorkommenden Artenreichtum und die Notwendigkeit für deren Schutz und Erhaltung zu stärken.



Unterwasserfotograf Sergio Hanquet vor einem der großformatigen Plakate.
Fotogalerie© Ayto. Arona
Unterwasserfotograf Sergio Hanquet vor einem der großformatigen Plakate.
22.08.2014 - Teneriffa - Im Rahmen von Son Atlántico werden den ganzen August über Fotografien von Delfinen und Walen an Werbeflächen im Stadtgebiet von Los Cristianos und am Flughafen Reina Sofía ausgestellt und sollen daran erinnern, dass zwischen Teneriffa und La Gomera eine Vielzahl dieser Meeressäuger lebt sowie auf die Artenvielfalt und den natürlichen Reichtum der kanarischen Gewässer hinweisen. Die Bilder stammen von Sergio Hanquet, einem 1962 in Belgien geborenen Naturfotografen, der seit 1986 im Süden Teneriffas lebt.
Als Profitaucher hat er an zahlreichen Wettbewerben der Unterwasserfotografie teilgenommen. Viele Preise – nationale und internationale – zeichnen diesen begeisterten Sporttaucher und Naturfreund aus, der sich intensiv für den Schutz der Meeressäuger engagiert. Hanquets Bilder, der für diesen Anlass diverse Fotografien von hier lebenden Delfinen und Walen sowie ihren Neugeborenen oder ihren spielenden Jungtieren ausgesucht hat, werden zeitgleich im Tenerife Espacio de las Artes (TEA) in Santa Cruz ausgestellt (Mo. bis Fr. 10.00 bis 14.00 Uhr und 17.00 bis 20.00 Uhr, Sa. und So. 10.00 bis 16.00 Uhr).
Das eigentliche Festival konzentriert sich auf das Wochenende zwischen dem 22. und dem 24. August:
22. und 23.8.: Kostenfreies Schnuppertauchen für Anfänger an der Playa de las Vistas, Los Cristianos.
23.8., 17.00 Uhr: Surf Party unter dem Motto „Piche no gracias“ („Öl nein danke“) für Liebhaber des Wellenreitens, des Bodyboardings und des Paddlesurfs in Arenas Blancas, Playa Honda, Playa de Las Américas; zeitgleich: „Concierto Limpio“ („Sauberes Konzert“) mit Efecto Pasillo, Fuel Fandango, Arístides Moreno, Los Coquillos, Enrique Barrios, Solfatara, Porno Surf, La Pecera.
24.8., 17.00 Uhr: Son Atlántico de día: Fest für die ganze Familie mit Batucada-Musik und Schildkrötenfreilassung, Playa de Los Cristianos.
Das Festival steht unter der Schirmherrschaft der Regionalregierung, Teneriffas Cabildo und der Gemeinde Arona, die ebenfalls zu einer Steigerung des Umweltbewusstseins, des nachträglichen Umweltschutzes im Allgemeinen und des Schutzes der Ozeane und ihrer Bewohner aufrufen möchten.
www.sonatlanticofestival.com




Leserbrief zu Artikel Festival Son Atlántico – Das Fest der Ozeane schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias