Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > „Jornadas Colombinas“ auf La Gomera

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

In Erinnerung an den Besuch von Christoph Kolumbus

„Jornadas Colombinas“ auf La Gomera

Jahr für Jahr feiert die Insel La Gomera ein Ereignis, das für alle Zeiten die Weltgeschichte bestimmt hat, die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus. La Gomera ist ein kleines Kapitel dieser Geschichte, denn der Seefahrer aus Genua legte auf der Insel an, um sich mit Proviant und Trinkwasser zu versorgen, bevor er seine Reise in die Neue Welt antrat.



04.09.2014 - La Gomera - Auf der Insel heuerte er auch weitere Seeleute an, die die Besatzung der drei Karavellen ergänzten und vor 518 Jahren von San Sebastián aus ins Unbekannte segelten.
Um an dieses Ereignis zu erinnern, veranstaltet die Inselverwaltung von La Gomera die „Jornadas Colombinas“.
Die verschiedenen festlichen, sportlichen und musikalischen Veranstaltungen beginnen am 6. September um 11.00 Uhr mit einem Kinderfest auf der Plaza de Las Américas und einem Festumzug über die Calle Real. Um 19.00 Uhr tritt die Musikgruppe „Jóvenes Cantadores“ im Parque de la Torre del Conde auf. Im Anschluss an das Konzert erfolgt die traditionelle Blumenspende im Gedenken an die Ein- und Auswanderer und diejenigen, die auf See verschollen sind.
Auf der sportlichen Agenda stehen dieser Tage ein Fußballturnier und ein Schachturnier. Im Ausstellungssaal des Cabildos wird die Fotografieausstellung „Vía y Flor“ von Efraín Pintos gezeigt, und am Donnerstag, dem 4. September spielt um 20.00 Uhr das Quartett Piazzolla unter der Leitung von Roberto Tubaro auf der Plaza de Las Américas.
Am Freitag, dem 5. September wird auf der Plaza de Las Américas eine Gastronomiemesse das Publikum mit Verkostung iberoamerikanischer Spezialitäten verwöhnen. Für musikalische Unterhaltung sorgt ab 20.00 Uhr an diesem Tag die Gruppe „Malambo“.




Leserbrief zu Artikel „Jornadas Colombinas“ auf La Gomera schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias