Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Deutsches Team ist Weltmeister der Unterwasservideografie

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Frank Pastors und Katja Kieslich schlugen Profi-Teams aus Italien, Spanien, Frankreich, Belgien und Russland

Deutsches Team ist Weltmeister der Unterwasservideografie

Zwischen dem 7. und dem 11. Oktober fand in Arona die zweite Unterwasservideo-Weltmeisterschaft statt, die von der Confédération Mondiale des Activités Subaquatiques (CMAS) über die spanischen und kanarischen Tauchsportverbände ausgetragen wurde.



Frank Pastors und Katja Kieslich neben den Zweit- und Drittplatzierten auf dem Treppchen.
Fotogalerie© Ayto. Arona
Frank Pastors und Katja Kieslich neben den Zweit- und Drittplatzierten auf dem Treppchen.
24.10.2014 - Teneriffa - Acht Teams aus sechs Ländern Europas nahmen daran teil. Neben je zwei belgischen und zwei spanischen Teams waren Frankreich, Russland, Italien und Deutschland vertreten.
Der deutsche Tauchsport wurde würdig durch Frank Pastors und Modell Katja Kieslich vom Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) vertreten, die schließlich auch den ersten Platz dieser Meisterschaft belegten und nun amtierende Unterwasservideo-Weltmeister sind. Das italienische Team Enrico Rabboni und Lauret Tascampini belegte den zweiten Platz. Dritte wurden die Spanier Jorge López und Nuria Ziro, die von der internationalen Jury außerdem zum besten Modell dieser WM gewählt wurde.
Die Tauchgänge, bei denen die Filmaufnahmen für den Wettbewerb gemacht wurden, fanden an mehreren Tagen in Las Galletas statt.
Das Siegervideo von Frank Pastors kann auf Youtube unter https://www.youtube.com/watch?v=HYuLgcD4tGM abgerufen werden.
Die Kanarischen Inseln stehen im Oktober übrigens im Mittelpunkt ganz unterschiedicher Tauchsportarten. Auf Teneriffa fand zwischen dem 13. und dem 19. Oktober die Europameisterschaft im Apnoetauchen statt. 60 Sportler nahmen an den Wettkämpfen der verschiedenen Disziplinen teil, die im städtischen Schwimmbad in Santa Cruz und an der Küste von Radazul ausgetragen wurden.
Währenddessen fand zwischen dem 16. und dem 18. Oktober auf El Hierro die 18. Ausgabe des Unterwasserfotografie-Wettbewerbs „Open Fotosub“ statt, der vier der weltweit besten Teams dieser Tauchsportdisziplin auf die Insel lockte.




Leserbrief zu Artikel Deutsches Team ist Weltmeister der Unterwasservideografie schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias