Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Sankt Martin 2014

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Laternelaufen mit der Deutschen Schule Puerto de la Cruz

Sankt Martin 2014

Wenn eifrig Laternen gebastelt und dazu Laternenlieder gesungen werden, weiß jedes Kind: Bald „geh’ ich mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir!“



Fotogalerie© WB
09.11.2014 - Teneriffa - Am Freitag, dem 7. November ist es in diesem Jahr wieder so weit: Um 18.15 Uhr treffen sich die Kinder der Deutschen Schule Puerto de la Cruz an der Anglikanischen Kirche im Taoro Park, um dort das Sankt Martinsfest zu feiern.
Familien, die nicht zur Schule gehören, sich diesem Fest aber anschließen möchten, werden gebeten, sich mit der Schulleitung in Verbindung zu setzen (Tel. 922 988 802 oder vor Ort), damit sie noch schnell über Wesentliches beim Ablauf informiert werden können. Die wichtigsten Punkte seien hier aber schon erwähnt: Bitte bringen Sie für Ihr Kind einen Weckmann mit, den Sie an diesem Tag im „Rancho Grande“ kaufen können. Die Weckmänner, die zum Abschluss an die Kinder verteilt werden, werden der Schule alljährlich vom Rancho Grande geschenkt, und die Menge ist immer auf die Zahl der Schulkinder abgestimmt.
Alljährlich wird auch eine Martinsgans verlost, die immer von der Fleischerei Sprungmann gestiftet wird. Wer vor dem Fest noch Lose kaufen möchte, sollte bitte 10 Minuten früher kommen.
Die solidarische Aktion findet in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der „Asociación Iraitza Tapones Solidarios“ statt. Konkret wird der Fall von Joel unterstützt, einem sechsjährigen Jungen aus Ofra bei Santa Cruz, der an infantiler Zerebralparese leidet und dessen Familie dringend Unterstützung benötigt.
Die Kinder werden ihrer Spardose eine kleine Geldspende entnehmen und diese in einem Briefumschlag zusammen mit einem schriftlich formulierten guten Wunsch für Joel in die Kirche mitbringen. Auch der Erlös von der Verlosung der Martinsgans wird für dieses Projekt verwendet.
Alle Familien, die von außerhalb an diesem Schulfest teilnehmen, dürfen und sollen sich gerne an dieser Aktion beteiligen!
Die Vorfreude der Schulkinder ist schon groß, Highlights des Abends sind die Weckmänner und die Martinsgans, und so sei an dieser Stelle dem Rancho Grande und der Fleischerei Sprungmann ein aufrichtiges und sehr herzliches Dankeschön ausgesprochen!




Leserbrief zu Artikel Sankt Martin 2014 schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias