Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Pascua Florida und Passionsspiel

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

In Guía de Isora und Adeje

Pascua Florida und Passionsspiel

Auf Teneriffa sind abgesehen von den Osterprozessionen in verschiedenen Orten zwei religiös geprägte Veranstaltungen besonders sehenswert. In Guía de Isora ist von Karfreitag bis Ostersonntag die Floristik-Ausstellung „Pascua Florida“ zu sehen, und das Passionsspiel in Adeje zählt zu den aufwendigsten und bewegendsten Inszenierungen in Spanien.



Hunderte Laiendarsteller machen jedes Jahr am Karfreitag in Adeje das Passionsspiel zu einer ergreifenden Inszenierung.
Fotogalerie© Ayuntamiento Adeje
Hunderte Laiendarsteller machen jedes Jahr am Karfreitag in Adeje das Passionsspiel zu einer ergreifenden Inszenierung.
18.03.2015 - Teneriffa -
Floristenkunst

In Guía de Isora findet von Gründonnerstag bis Ostersonntag die wohl modernste Darstellung der Passion Christi statt. Unter dem Titel „Pascua Florida“, was soviel wie blütenreiche Ostern bedeutet, wird in der Gemeinde eine Ausstellung in den Straßen zu sehen sein, die eine Zusammenarbeit von Künstlern, Floristen und Vereinen ist.
Vier Tage lang werden über ein Dutzend thematische Installationen die Straßen und Prozessionswege von Guía de Isora schmücken, sodass ein Spaziergang durch die Stadt zu einem optischen Erlebnis wird. Verschiedene Künstler- und Floristen-Teams sind für die Kreationen verantwortlich, die die Passion Christi zum Thema haben.


Die Passion Christi

Am Karfreitag wird in der Hauptstraße von Adeje von fast 400 Darstellern – die meisten davon Bürger der Stadt – die Passion Christi inszeniert. Zum 20. Mal wird dieses Jahr das Passionsspiel aufgeführt, das über die Jahre mit immer weiteren Details ergänzt wurde. Die Calle Grande in Adeje verwandelt sich am Karfreitag gegen Mittag wieder in eine riesige Theaterbühne, auf der das Leiden und Sterben Christi nachgestellt wurde. Die Szenen werden mit ergreifender Authentizität nachgespielt, sodass Live-Zuschauern wie Fernsehpublikum die Qualen des Kreuzwegs vergegenwärtigt werden.
Entlang der Calle Grande werden die Kulissen für die verschiedenen Szenen des Leidensweges Jesu bis zu seinem Tod aufgebaut. Mit dem Einzug Jesu in Jerusalem beginnt um zwölf Uhr mittags das Passionsspiel dieses Jahr bei der Plaza Cruz del Llano und führt dann die Straße aufwärts. Die Szene der Kreuzigung wird auf der Plaza España nachgestellt.
In vergangenen Jahren kamen über 20.000 Zuschauer aus den verschiedensten Orten der Insel, um das Passionsspiel zu sehen.





Leserbrief zu Artikel Pascua Florida und Passionsspiel schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias