Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > „Locos por Andar“

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Benefiz-Wanderevent

„Locos por Andar“

Die Stiftung „En Pie“, die geistig behinderte Menschen und ihre Familien unterstützt, veranstaltet am 6. Juni ein Benefiz-Wanderevent unter dem Motto „Locos por Andar“ („Verrückt nach Laufen“).



Fotogalerie
20.05.2015 - Teneriffa -
Die Wanderung führt von Santiago del Teide durch den Teno-Naturpark und das Chinyero-Naturreservat bis zum Hafen von Los Gigantes. Während des landschaftlich abwechslungsreichen Abstiegs werden sieben Pausen eingelegt. Jede Rast ist einer der kanarischen Inseln gewidmet und es werden für die jeweilige Insel typische Tapas und Weine gereicht. 

Programm

10.00 Uhr: Treffen im Hafen von Los Gigantes, Ausgabe der T-Shirts und Bus-Transport nach Santiago del Teide.
10.30 Uhr: Beginn der Wanderung. Jeweils nach einem Kilometer wird Rast gemacht:
1. El Hierro (ein Glas Wein, Käse, „Quesillo“).
2. La Gomera (Wein „Cumbres de Garajonay“, Ziegenkäse).
3. La Palma (Palmhonig, geräucherter Ziegenkäse, Bananen und Wein aus Teneguía).
4. Lanzarote (Kaninchen mit kanarischen Kartoffeln und Mojo, Malvasía Wein).
5. Fuerteventura (Ziegenkäse mit pikant angemachtem Gofio, weißer Inselwein).
6. Gran Canaria (Chorizo de Teror, Listán-Wein).
7. Teneriffa (Auswahl von Weinen aus Güímar, Ziegenfleisch und Kichererbseneintopf, „Bienmesabe“).
Die Wanderer werden mit kanarischer Musik begrüßt. Eine Gleitschirmflieger-Vorführung und die Verlosung einer Kajakfahrt für zwei Personen beschließen den Tag.
Voraussetzung für die Teilnahme ist die Anmeldung und eine Mindestspende von 40 Euro, die auch durch Erwerb der entsprechenden Anzahl von Zwei-Euro-Losen geleistet werden kann. Anmeldungen über www.enpie.org oder Tel. 636 271 853. 

„En Pie“

 Die Stiftung sitzt im Industriegebiet von Güímar und beschäftigt ein Team aus Experten verschiedener Fachbereiche. Das erste Anliegen der Organisation ist, die Lebensqualität von geistig behinderten Menschen zu verbessern.
Die Betroffenen werden betreut und erhalten weitgreifende Unterstützung bei der Ausübung ihrer alltäglichen Aktivitäten. Die Familienangehörigen sind vollkommen in das Programm integriert.
Die Türen der Stiftung stehen für jeden offen, der gerne helfen möchte. Besonders wichtig ist die Unterstützung von Firmen und Behörden.
„En Pie“ unterhält verschiedene Projekte: „Mehr Sport“ bietet an vier Tagen der Woche Fußball und Padel für die Mitglieder an, „Mental Health“ unterstützt Urlauber, die mit ihren geistig behinderten Kindern auf die Insel reisen. Auch ein wöchentliches Radioprogramm, bei dem die behinderte Moderatorin Olaya Baez mit Experten über ihre eigenen Erfahrungen spricht, gehört zu den Aktivitäten der Stiftung.





Leserbrief zu Artikel „Locos por Andar“ schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias