Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Gastronomischer Spaziergang durch die Gärten von La Quinta Roja

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Carlos Gamonal und Oliver Behrmann vereinen Kulinarik und Kunst zu einem einzigartigen Erlebnis

Gastronomischer Spaziergang durch die Gärten von La Quinta Roja

Küchenchef Carlos Gamonal, Inhaber in zweiter Generation des renommierten Restaurants „Mesón el Drago“ in Tegueste und der Künstler Oliver Behrmann haben sich für ein Projekt zusammengetan, das in La Orotava bis 19. Juli Kulinarik und Kunst vereint.



Fotogalerie
01.07.2015 - Teneriffa -
Die Idee zum „Paseo Gastronómico“ – gastronomischer Spaziergang – durch die Anlage des Jardín Victoria entspringt der Arbeit des Universitätsprofessors Antonio Rodríguez, an dessen jüngstem Buch „Cocinar para ser feliz“ (Kochen um glücklich zu sein) Carlos Gamonal mitwirkte.
In den nächsten drei Wochen (bis 19.7.) wird in den „Jardines del Marquesado de la Quinta Roja“, auch bekannt als „Jardín Victoria“ in La Orotava jeden Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag ein gastronomisches und kulturelles Erlebnis geboten. Die Teilnehmer des „Paseo Gastronómico“ gehen 1.000 Schritte durch die Gartenanlage, in der bis zu 15 kleine Stände verschiedenste kleine Köstlichkeiten anbieten, deren Rezepte ihren Ursprung in der kanarischen Küche haben. Die Dekoration stammt von Oliver Behrmann, die Kochkünste von Carlos Gamonal. Bei jedem Stand ist ein Tablet mit einem Multimedia-Frage-Antwort-Spiel zum Thema Gastronomie aufgestellt, bei dem Punkte gesammelt werden. Im Laufe des Spaziergangs werden die Gäste außerdem auf kostümierte Darsteller treffen, die auf humorige und kurzweilige Art die Geschichte dieser Gartenanlage erzählen. Als weitere Besonderheit wurde eine Schatzsuche eingebaut: Wer eine versteckte Münze aus dem 16. Jahrhundert findet, bekommt Extrapunkte. Dem Gewinner winkt ein Abendessen für 30 (!) Personen im Restaurante „Mesón el Drago“.
Das Event findet von Donnerstag bis Sonntag von 18.00 bis 22.00 Uhr bis 19. Juli statt und soll der erste Teil einer „Trilogie“ sein.
Anmeldungen können unter Tel. 922 543 001 bzw. 687 404 543 erfolgen. Die Teilnahme kostet je nach Anzahl der Tapas und Getränke zwischen 5 und 32 Euro.





Leserbrief zu Artikel Gastronomischer Spaziergang durch die Gärten von La Quinta Roja schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias