Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 276 (7/2017) vom 5. - 25. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Gran Canaria – mehr als Sonne und Strand

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Wanderfestival vom 5. bis 8. November

Gran Canaria – mehr als Sonne und Strand

Als „einmalige Erfahrung, die überwältigende Vielfalt der Landschaft und Natur Gran Canarias kennenzulernen,“ bezeichnete Organisatorin Verónica Alemán die vierte Auflage von Gran Canarias Walking Festival.



Fotogalerie
23.09.2015 - Gran Canaria -
Vom 5. bis zum 8. November wird die Insel Treffpunkt für Wanderer aus dem In- und Ausland. Die Veranstalter rechnen mit der Teilnahme von mindestens 400 Aktivurlaubern aus verschiedenen Ecken Europas, die ein breites Angebot an Touren erwartet. Alemán wies auf, dass fast 50% der Fläche Gran Canarias als Biosphärenreservat anerkannt und unter besonderen Schutz gestellt sind. 
Im Rahmen des Wanderfestivals werden Routen rund um die Themen Wein und Wasser, der Käse, das Tal oder die Gipfel Gran Canarias angeboten. Auch eine Nachtwanderung gehört zu dem Programm. 
Die Tour rund um Wein und Wasser beginnt am Pozo de los Canónigos, einem der höchsten Punkte Gran Canarias, und führt an den ursprünglichen Quellen vorbei Richtung Tal. Die Käse-Route verbindet Gastronomie und Sport, Während die Tal-Route das Gebiet zwischen den Barrancos von Agaete, Artenara und Gáldar kreuzt. Es folgt die nächtliche Sternen-Route. Die Tour über die höchsten Gipfel, die durch einen Pinien-Wald im Gebiet Los Llanos de La Pez und teilweise an der Caldera de Tejeda entlang führt, schließt das Festival ab. 

Anmeldungen

Das Touren- und Rahmenprogramm kann auf 
www.grancanariawalkingfestival.com abgerufen werden. Auf der Website werden auch die Anmeldungen vorgenommen. Die Preise der Touren schwanken zwischen 18 und 35 Euro und beinhalten Transport, Versicherung, Führung und Picknick.






Leserbrief zu Artikel Gran Canaria – mehr als Sonne und Strand schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias