Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Ausflug zur Sternwarte

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Führungen auch auf Deutsch

Ausflug zur Sternwarte





Fotogalerie© www.volcanoteide.com
24.02.2016 - Teneriffa -
Die Sternwarte von Teneriffa bietet Interessierten die Möglichkeit, verschiedene Teleskope und die Arbeit der Wissenschaftler bei einer geführten Besichtigung näher kennenzulernen.
Die Kanarischen Inseln zählen zusammen mit Chile und Hawaii zu den besten Orten der Welt, um den Himmel zu erforschen. Nicht umsonst findet man hier das größte Sonnenteleskop der Welt und eine beachtliche Zahl anderer Sonnen- und Nachtteleskope verschiedener Forschungseinrichtungen aus verschiedenen Ländern Europas.
Die Führungen werden Mo., Di., Mi. und Fr. um 12.00 Uhr auf Spanisch und Englisch angeboten, und um 14.30 Uhr auf Deutsch. Jeden Sonntag findet um 11.00 Uhr eine Führung auf Spanisch statt.
Die Teide-Sternwarte finden Sie auf 2.390 m Höhe bei Izaña an der Straße TF-24.
Es gibt einen Shuttle-Service mit Haltestellen in Costa Adeje und Los Cristianos jeden Mittwoch, und jeden Dienstag und Sonntag von Puerto de la Cruz.

Infos zum Ticketkauf (ab 10,50 Euro) gibt es unter www.telefericoteide.com





Leserbrief zu Artikel Ausflug zur Sternwarte schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias