Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 274 (5/2017) vom 8. - 21. März 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Essen auf Rädern mal anders

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Erster Foodtruck auf Teneriffa vorgestellt

Essen auf Rädern mal anders

Feinschmecker aufgepasst! Ein neues Gastronomie-Konzept ist auf Teneriffa eingetroffen. In den USA und auch in Europas Metropolen sind Foodtrucks längst bekannt. Ein Beispiel ist das Foodtruck-Treffen „Expo Foodtrucks“, das vom 1. bis 6. März in Madrid stattfand.



Fotogalerie
09.03.2016 - Teneriffa -
Das Konzept des neuen Essens auf Rädern könnte als Weiterentwicklung der mobilen Imbissbude beschrieben werden, wobei die Trucks gerne im Retrostil gehalten sind. Doch die Gerichte, die in den mobilen Küchen gegart werden, haben nichts mit den Fastfood-Hot Dogs oder Burgern zu tun, die man von Imbissbuden kennt. Sie sind vielmehr der gehobenen Gastronomie zuzuordnen und absolut gourmettauglich. 
Nun hat das Foodtruck-Konzept auch Teneriffa erreicht. Ende Februar wurde in La Granja Verde in La Orotava „The Truck“ vorgestellt, ein gemeinsames Projekt des Gastronomieunternehmens Ingapan Canarias und des renommierten kanarischen Chefs Juan Carlos Clemente, der für die erlesene Häppchenkarte des mobilen Restaurants zuständig ist. Dementsprechend verspricht „The Truck“ kulinarische Erlebnisse wie Kürbispastete mit Käse und Kräutern, Fleischbällchen vom Kaninchen in Salmorejo-Soße,   Snacks aus Gofio und knusprigen Zwiebeln, Kartoffelblinis mit Fleisch und Avocado oder für Fleischliebhaber Cochino negro (schwarzes kanarisches Schwein) auf gebratener Süßkartoffel und Honigsaft.
Der erste feststehende Termin auf der Route des Foodtrucks ist der 12. März. An diesem Samstag wird „The Truck“ beim Bauernmarkt von La Guancha parken und sein besonderes Essen auf Rädern anbieten. Unbedingt probieren!





Leserbrief zu Artikel Essen auf Rädern mal anders schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias