Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Wander-Treffen auf El Hierro

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Vom 27. bis 30. Mai

Wander-Treffen auf El Hierro

Zum dritten Mal findet Ende Mai auf El Hierro ein Wander-Treffen statt, mit dem das Wanderwegenetz der Insel und die landschaftlichen Schönheiten des Biosphärenreservats und Geoparks hervorgehoben werden.



Fotogalerie
25.05.2016 - El Hierro -
Als Besonderheit wird in diesem Jahr eine Route gewandert, die den Anfang bzw. je nach Ausgangspunkt das Ende des Europäischen Fernwanderwegs E7 markiert. Von der Kapelle der Schutzheiligen, der Ermita de Los Reyes in La Dehesa, geht es am 28. Mai abwärts bis zum Leuchtturm von Orchilla, dem Wanderweg GR-131 folgend, der Teil des Europäischen Weitwanderwegs E7 ist, und von der Kanareninsel über Lissabon, Andorra, Nizza und Ljubljana bis ins serbische Novi Sad führt. In Orchillla werden die Wanderer von einem Empfangskomitee begrüßt, zu dem Cabildo-Präsidentin Belén Allende und die Präsidentin der Europäischen Wandervereinigung (EWV), Lis Nielsen, sowie Vertreter des spanischen und des kanarischen Wanderverbands zählen. Damit wird zertifiziert, dass El Hierro den Anfang bzw. das Ende des Europäischen Fernwanderwegs E7 bildet. 
Am Abend wird es im Rahmen der Europäischen Geoparktage im Ecomuseo de Guinea eine Theater-, Tanz- und Musikshow geben (Eintritt 6,50 Euro, Anmeldungen unter Tel. 922 554 011).
Am 29. Mai werden zu verschiedenen Uhrzeiten drei Routen angeboten: von Valverde nach Tigaday, von El Pinar nach Tigaday und von Dos Hermanas nach Tigaday. Kulturell wird abends ein Konzert der Folkloregruppe Los Gofiones zusammen mit dem Universitätsorchester Maestro Valle von Gran Canaria geboten (in der Ringkampfarena in Frontera).
Am 30. Mai, dem Regionalfeiertag der Kanaren, wird eine Familienroute über einen Kilometer Länge geboten, die von Theaterschauspielern und Musikern begleitet wird und auf unterhaltsame Weise für Groß und Klein die Legende des heiligen Baums Garoé erzählt. Die Teilnahme ist kostenlos. 
Alle weiteren Infos zum Wander-Treffen gibt es auf facebook und auf der Website des Festivals:
„Encuentro de Senderismo“ bzw. encuentrosenderismo.elhierro.travel 






Leserbrief zu Artikel Wander-Treffen auf El Hierro schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias