Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 270 (1/2017) vom 11. - 24. Januar 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > Brücke zwischen drei Kontinenten

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Kunsthandwerksmesse in Santa Cruz

Brücke zwischen drei Kontinenten

Zum vierten Mal findet im Oktober auf Teneriffa die Kunsthandwerksmesse „Feria Tricontinental de Artesanía“ statt, die den Anspruch hat, drei Kontinente zu vereinen.



26.10.2016 - Teneriffa -
Dieses Jahr wird das Messezentrum von Santa Cruz zum Mekka der Kunsthandwerker aus so unterschiedlichen Ecken der Welt wie Peru, Iran, Mazedonien, Portugal, Tansania und Saudi-Arabien. 
Der Leiter des Inselressorts für Wirtschaftsentwicklung, Efraín Medina, bezeichnete diese Fachmesse als wichtigste ihrer Art in Spanien. Sie gebe Teneriffa die Möglichkeit, eine Brücke zwischen den Völkern Südamerikas, Afrikas und Europas zu schlagen.
Bei der diesjährigen Ausgabe, die vom 29. Oktober bis 6. November stattfindet, wird die Präsenz Afrikas durch Handwerker aus Tansania ausgebaut. Außerdem sind Künstler aus Marokko und dem Senegal eingeladen. Europa wird durch Italien, Portugal, Mazedonien und Spanien vertreten sein, während erstmals auch Kunsthandwerker aus dem Iran, Saudi-Arabien und den Emiraten teilnehmen werden. Südamerika ist mit Handwerkskünstlern aus Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Kolumbien, Kuba, Ecuador, Guatemala, Mexiko, Paraguay, Peru, Puerto Rico, Uruguay und Venezuela vertreten.


170 Aussteller auf 12.000 Quadratmetern

Auf 12.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche werden 170 Aussteller für einen bunten Kulturenmix sorgen. 
Als Thematik steht dieses Jahr die Bedeutung der kulturellen Identität für eine nachhaltige Entwicklung im Mittelpunkt, weshalb Weltkulturerbe-
Städten aus aller Welt ein besonderer Raum eingeräumt wird. Darunter sind unter anderem Cuzco und Lima in Peru, Morelia und Oaxaca de Juárez in Mexiko, Antigua in Guatemala, Cuenca in Ecuador und Florenz in Italien, aber auch Santiago de Compostela in Spanien und Salvador de Bahía in Brasilien.
Und natürlich haben auch die verschiedenen Handwerkskünste der Kanarischen Inseln bei dieser Messe ihren Auftritt mit Vertretern von allen Inseln. Allein 70 Stände werden von Kunsthandwerkern von Teneriffa belegt, Produkte anderer Inseln des Archipels gibt es an weiteren 5 Ständen.

Öffnungszeiten der Messe:
Mo.-Mi. 16.00-21.00 Uhr
Do.-So. 11.00-21.00 Uhr






Leserbrief zu Artikel Brücke zwischen drei Kontinenten schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias