Infos f�r Urlauber
Ausgabe: Nr. 275 (6/2017) vom 22. März - 4. April 2017
Kanarische InselnTeneriffaGran CanariaFuerteventuraLanzaroteLa GomeraLa PalmaEl HierroSpanien
Home > Kanarische Inseln > Nachrichten > Verschiedenes > San Antonio Abad

Nachrichten
  Politik
  Wirtschaft
  Panorama
  Wissenschaft
  Umwelt
  Kultur
  Sport
  Gesundheit
  Multimedia
  Kurz notiert
  Leserbriefe
 
  Archiv

Kleinanzeigen
  Eintragen

Leserbriefe
  lesen
  schreiben

Suchen

   

Veranstaltungen
  Musik
  Ausstellungen
  Theater
  Sport
  Gesundheit
»Verschiedenes

Urlauberinfo
  Überblick

Service
  Mediadaten
  Aboservice
  E-PAPER
  Kundenbereich
  Rufnummern
  Partner-Webs
  Kontakt
  Impressum
  Datenschutz

Viehausstellung und -segnung in Los Silos, La Matanza und Arona

San Antonio Abad





San Antonio Abad in Los Silos
Fotogalerie© Ayuntamiento Los Silos
San Antonio Abad in Los Silos
11.01.2017 - Teneriffa -
Im Januar wird in verschiedenen Gemeinden auf Teneriffa, darunter Los Silos, La Matanza und Arona, das Fest des Heiligen San Antonio Abad, des Schutzpatrons des Viehs, gefeiert.
Da die Landwirtschaft in diesem Inselteil eine wichtige Rolle spielt, kommt dem Fest in Los Silos bzw. im Landkreis Isla Baja besondere Bedeutung zu.
Am 20. Januar findet im Innenhof des ehemaligen Klosters San Sebastián ab 20.00 Uhr eine kulinarische Ausstellung statt, bei der lokale Produkte und Speisen zusammen mit Wein aus diesem Inselgebiet verkostet werden können.
Am 21. Januar sorgt die „Noche de Parrandas“ auf dem Platz hinter der Kirche Iglesia de la Luz ab 21.00 Uhr für musikalische Unterhaltung. Wer kanarische Klänge liebt, ist hier richtig.
(Haus-)Tierbesitzer treffen sich am 22. Januar ab 10.00 Uhr zur Viehsegnung auf dem Messegelände (Recinto Ferial) bei der Plaza de la Luz. Ochsen, Schweine, Schafe, Hunde und andere Nutz- und Haustiere werden ab 12.00 Uhr in einem Umzug durch die Straßen geführt. Auch Reiter kommen, um sich den Segen für ihre Pferde zu holen. Dieser soll vor Krankheiten bewahren und für gesunden Nachwuchs in den Stallungen sorgen. Auch vor dem „Bösen Blick“ soll der Segen San Antonios schützen.
Parallel findet an diesem Sonntag von 10.00 bis 19.00 Uhr auf der Plaza de la Luz und Umgebung eine Kunsthandwerksmesse statt.

La Matanza
Im Norden sind auch die Fiestas de San Antonio in La Matanza bekannt. Am Sonntag, dem 29. Januar findet eine große Viehausstellung im Ortsteil San Antonio statt.

Arona
Im Süden gibt es zu Ehren des Schutzheiligen eine Romería (Trachtenfest) und ein umfangreiches Festprogramm:
12.1., 21.00 Uhr: Wahl der Festkönigin und Auftritt einer Folkloregruppe (Plaza del Santísimo Cristo).
13.1., 21.00 Uhr:  Trachtentanzfest Baile de Magos (Plaza del Santísimo Cristo).
14.1., 20.30 Uhr: Folklore-Festival „Verodal“
15.1.., 10.00 Uhr: Eröffnung der Kunsthandwerksmesse  (Plaza del Santísimo Cristo). 10.30 Uhr: Messe in der Parroquia San Antonio Abad und anschließend Prozession und traditionelle Romería mit Fokloregruppen, Viehwagen usw. durch die Straßen El Calvario, Domínguez Afonso, La Luna und Duque de la Torre. Im Anschluss Tanz zu Livemusik.






Leserbrief zu Artikel San Antonio Abad schreiben


Wochenblatt-Leser helfen.

  NEWSLETTER
  Ihre eMail-Adresse
Inmobiliaria Optima Canarias